4 Tipps zum Erstellen einer stilvollen (und erschwinglichen) Gallery Wall

Sie suchen eine Galeriewand? Wie wäre es mit einem, den Sie sich eigentlich leisten können? Zwischen den Rahmen und Drucken können die Kosten für das Hinzufügen teuer sein, aber das muss nicht sein. Beatrice Fischel-Bock, CEO und Mitbegründerin der Wohnkultur-App Hutch, teilte ihre fachlichen Ratschläge mit, wie man eine fabelhafte und dennoch preiswerte Kunstwand für Ihr Zuhause kreiert. Scrollen Sie weiter, um alle ihre Pro-Tipps unten zu sehen.

1. Benutze alle Arten von Kunst. Die inspirierendsten Galeriewände können auch am zufälligsten sein. Fischel-Bock schlägt vor, dass es besser ist, mit mehreren Medien zu spielen, es sei denn, Sie haben einen bestimmten Look (wie ein schwarzes und weißes Ensemble). Von Gemälden und Fotografien bis hin zu handgefertigten Kunst- und Grafikdrucken gibt es zahllose Optionen, mit denen Sie Ihr Budget flexibler gestalten können.

2. Denke an komplementäre, nicht übereinstimmende Übereinstimmung. Während Ihre Stücke gut zusammen aussehen sollten, ist es nicht notwendig, koordinierende Elemente zu hängen, um ein luxuriöses Gefühl zu bekommen. "Ein allgemeines Farbschema ist eine einfache Möglichkeit, eine Vielzahl verschiedener Teile zu integrieren, um einen vielseitigen Look zu erzielen", sagt sie.

3. Investieren Sie in persönliche Stücke. Sicher, es geht nur darum, Geld zu sparen, aber das bedeutet nicht, dass ein Splurge-Stück unberechtigt ist. Fischel-Bock empfiehlt, einen Investitionsartikel hinzuzufügen, um das gesamte Arrangement persönlicher zu gestalten, auch wenn der Rest der Collage eher dekorativ ist. "Am Ende des Tages bist du diejenige, die mit den Stücken lebt, also möchtest du sicherstellen, dass du mit den Gegenständen zufrieden bist, die in deinem Zuhause ausgestellt sind", sagt sie.

4. Platzierung ist alles. Eine sorgfältig gestaltete Anordnung ist der Schlüssel, um die Dinge gut aussehen zu lassen. Aber anstatt einen Helfer zu rekrutieren und (unnötige) Löcher zu bohren, rät Fischel-Bock, ein praktisches Werkzeug wie die Hutch-App zu verwenden, um alles auszulegen. "Sie können unsere kuratierten Filter nutzen, um sich inspirieren zu lassen oder ein Foto von Ihrem Raum zu machen, um Ihre eigene Galeriewand zu erstellen", sagt sie.

Welchen Tipp sind Sie bereit zu handeln? Wenn Sie mehr Ideen für Wanddeko suchen, folgen Sie uns auf Pinterest für Ideen und andere DIY-Inspo!

Lassen Sie Ihren Kommentar