5 Enthüllungen aus Demi Lovatos "Simply Complicated" Dokumentarfilm

Demi Lovato hat in ihren jungen 25 Jahren ein erfülltes - aber oft schwieriges - Leben gelebt. Im März 2017 feierte sie fünf Jahre Nüchternheit, etwas, von dem sie gesagt hat, dass sie es mehr als alles andere für ihre kleine Schwester getan hat. In ihrem neuen YouTube-Dokumentarfilm Simply Complicated ist Lovato so offen wie immer über die Details ihrer Sucht und Genesung sowie über ihre andauernden Kämpfe mit einer Essstörung, ihre Beziehung zu Ex-Freund Wilmer Valderrama, ihr aktuelles Dating-Leben und mehr. Sehen Sie sich fünf der überzeugendsten Enthüllungen von Simply Complicated an.

1. Sie war in Behandlung wegen Sucht, während sie ein Richter auf The X Factor war. Lovato fand ein völlig neues Publikum, als sie sich 2012 und 2013 der US-Version von Der X-Faktor als Richter anschloss. In ihrem Dokumentarfilm zeigt sich, dass sie mitten in einer Suchtbehandlung in der Zeit, in einer nüchternen Wohnung leben und nicht einmal im Besitz eines Mobiltelefons. "Was niemand weiß, ist, dass sie, während sie Richterin ist, in einer nüchternen Wohnung mit Mitbewohnern lebt", sagt Mike Bayer, Lovatos persönlicher Entwicklungstrainer in einer Szene. "Sie muss Hausarbeiten erledigen, sie hat kein Handy, sie ist vollständig und vollständig dem Genesungsprozess unterworfen. " 2. Sie hat immer noch so viel Liebe für Wilmer Valderrama. Die Verbindung zwischen Lovato und Valderrama seit dem Ende ihrer sechsjährigen Beziehung ist nicht gerade eine neue Offenbarung, aber die Art, wie Lovato immer noch von ihrer Ex spricht, ist herzzerreißend. "Ich habe noch nie jemanden geliebt, wie ich Wilmer geliebt habe. Und ich liebe Wilmer immer noch ", sagt sie im Doc. "Wir haben uns auf einer Ebene verbunden, die ich noch nie mit jemandem in Verbindung gebracht habe. Er war nur mein Rock, mein Alles. "Lovato sagt, dass sie sich nicht getrennt haben, weil sie aus Liebe verliebt waren, sondern weil sie lernen musste alleine zu sein, um ihre Probleme zu überwinden. "Ich habe Momente, in denen es spät in der Nacht ist und ich bin einsam und ich frage mich, ob ich die richtige Entscheidung getroffen habe, denn Liebe ist ein Glücksspiel. Ich weiß nicht, ob ich ihn für den Rest meines Lebens verlieren werde."

3. Sie hat immer noch Probleme mit Körperproblemen und Bulimie. In einer Szene gesteht Lovato ihrem Manager, dass sie vor kurzem einen Rückfall von Binging und Puring hatte. "Essen ist immer noch die größte Herausforderung in meinem Leben und es kontrolliert - ich will es nicht die Macht geben zu sagen, dass es jeden meiner Gedanken kontrolliert, aber es ist etwas, über das ich ständig nachdenke", teilte Lovato mit. Sie sagt, ihre erste Erinnerung an eine ungesunde Beziehung zu Essen war, als sie gerade mal acht Jahre alt war. "Körperbild, was ich als nächstes essen werde, was ich mir wünsche ich könnte essen, was ich wünschte ich hätte nicht gegessen. Es ist einfach konstant."Lovatos Manager merkt jedoch wesentliche Verbesserungen an, einschließlich der positiven Auswirkungen ihres Jiu-Jitsu-Trainings. Lovato sagt, dass "die Turnhalle wirklich hilft und ich weiß, dass ich ohne sie in einem sehr dunklen Ort wäre."

4. Sie war verkatert, als sie auf American Idol

auftrat. Selbst als Lovatos Alkohol- und Drogenprobleme ihr Leben beeinträchtigten, machte sie weiterhin berufliche Verpflichtungen, einschließlich einer großen Fernsehaufführung. "Ich war in einem Hotel und habe zwei zufällige Leute eingeladen und habe einfach nur mit ihnen getrunken", erzählt Lovato. "Ich war wirklich, sehr betrunken, bis es Zeit war, auf einen Flug zu gehen. Und ich war so betrunken, dass ich mich auf dem Weg zum Flughafen in den hinteren Teil des Wagens warf, um auf American Idol aufzutreten. Ich hatte das Gefühl, dass das ein Moment in meiner Karriere war, wo es mir egal war. Ich wusste nur, dass ich high werden musste, um durchzukommen, was ich zu diesem Zeitpunkt durchmachte. "Lovato sagt, dass sie das letzte Mal Alkohol getrunken hat. 5. Sie begann Kokain als Teenager zu verwenden. "Ich habe mich beim ersten Mal, als ich es gemacht habe, außer Kontrolle geraten", gibt Lovato zu. Sie sagt, sie sei 17 Jahre alt und arbeite immer noch am Disney Channel, als ihr einige Freunde ihr die Droge anboten. "Ich hatte Angst, weil meine Mutter mir immer gesagt hat, dass dein Herz einfach platzen könnte, wenn du es tust. Aber ich habe es trotzdem gemacht und ich habe es geliebt ", sagt sie. Sie enthüllt auch einige herzzerreißende Einblicke in das, was sie für ihre Abhängigkeit empfand. "Mein Vater war ein Süchtiger und ein Alkoholiker und ich glaube, ich habe immer gesucht, was er in Drogen und Alkohol gefunden hat, weil es ihn erfüllt hat und er wählte das über eine Familie."

Hast du den Demi Lovato Dokumentarfilm gesehen? Lass uns wissen @FeminineClub.com.

Lassen Sie Ihren Kommentar