Wie Sie Ihren Weg zu einer besseren Stimmung zu essen

Wir alle haben Lebensmittel, auf die wir nach einem harten Tag angewiesen sind, wie z. B. milde Mac und Käse oder Schokoladen-Erdnussbutterdesserts. Aber laut Rachel Kelly, Autorin von The Happiness Diet (Atria Books) könnten diese Nahrungsmittel uns mehr schaden als nützen.

Kelly fing an, mehr darüber nachzudenken, wie die Mahlzeiten, die sie isst, ihre psychische Gesundheit beeinflussen, als sie vor fünf Jahren den Arzt aufsuchte, besorgt über ihre anhaltende Angst. "Ich bin gegangen, sie hat gefragt, ob ich an Happy Food gedacht hätte", erzählte sie uns. "Sie sagte, dass sie mehr fettigen Fisch, grünes Blattgemüse und - eine schöne - dunkle Schokolade essen sollte. Ich fing an, mehr von diesen Lebensmitteln einzuführen und fühlte mich ruhiger und glücklicher."

Kelly hat das Buch, das mehr als 150 wissenschaftliche Studien enthält, zusammen mit der Ernährungstherapeutin Alice Mackintosh geschrieben. Lesen Sie ihre Tipps zum Essen von "Good Mood Foods" - und vermeiden Sie solche, die sich negativ auf Ihre Gefühle auswirken könnten - unten.

Zu ​​vermeidende Nahrungsmittel

Diätgetränke

Kelly sagt, dass das Erreichen dieser koffeinhaltigen Soda am Nachmittag ziemlich no-no ist. "Aspartam, der künstliche Süßstoff vieler Colas, enthält eine Aminosäure namens Phenylalanin. In einigen wissenschaftlichen Studien hat sich gezeigt, dass Phenylalanin unsere Produktion von Serotonin (dem fröhlichen Neurotransmitter, der die Stimmung reguliert) hemmt ", sagte Kelly, was bedeutet, dass die Sache, von der du versuchst, eine Muntermacherin zu werden, dich wirklich runterbringen könnte.

Fast Food

Wahrscheinlich hast du das schon kommen sehen, aber die meisten Fastfoods enthalten auch Zutaten, die schlecht für unser mentales Wohlbefinden sind. "Diese Bestellung von XL Fritten ist reich an Transfetten. Die teilweise hydrierten Öle verlängern die Haltbarkeit der meisten Fastfoods, stören aber auch das Omega-3-Gleichgewicht. Eine Studie der University of Pittsburgh Medical Center deutet darauf hin, dass niedrige Konzentrationen der Fettsäure mit Pessimismus, Depression und Aggressionen verbunden sind ", teilte Kelly mit.

Zucker

Natürlich sollte raffinierter Zucker sehr sparsam konsumiert werden. "Sich auf zuckerhaltige Lebensmittel wie Schokolade, Süßigkeiten, süße Frühstücksflocken und Snack-Riegel zu verlassen, kann auch unsere Stimmung beeinflussen, indem wir mit unserem Blutzuckerspiegel fröhlich spielen", sagte Kelly. "Diese wiederum führen zu Stimmungsschwankungen: ein anfängliches Hoch, dann ein tiefes."

Was zu essen statt

Wenn Sie Soda wollen, weil Sie einen Energieschub wollen, versuchen Sie stattdessen, einen Smoothie zu peitschen. Kelly empfiehlt, Bananen, Kürbiskerne, Joghurt und Kakao zu verwenden, um Ihrem Körper eine Balance aus gesunden Fetten, Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen zu geben, die Ihren Blutzuckerspiegel zusammen mit Ihrer Stimmung stabil halten.

Probieren Sie für einen schnellen Snack Mandeln. "Eine Portion oder eine gute Handvoll enthält etwa 80 mg Magnesium, ein essentieller Nährstoff, der beruhigend für das Gehirn ist und helfen kann, Ängste zu lindern", sagte sie uns.

Und statt Fast Food zu essen, kochen Sie zu Beginn der Woche ein paar Vorbereitungsmahlzeiten.Sie empfiehlt gesunde Suppen, Eintöpfe und Currys, die mehrere Tage im Kühlschrank halten können, so dass Sie sich bei einem Hungerstreik bedienen können.

Lebensmittel, die Sie zu Ihrer Diät hinzufügen sollten

Sobald Sie im Supermarkt sind, ist es leicht, von den Wänden der Zutaten überwältigt zu werden und sich für Ihre üblichen Standards zu entscheiden. Aber Kelly hat einige Ratschläge, was Sie leicht zu Ihrer Ernährung für die größte gute Laune Auswirkungen hinzufügen können.

"Die einzigen Top-Lebensmittel, von denen wir mehr essen müssen, sind jene, die Omega-3-Fettsäuren oder die gesunden Fette enthalten", sagte sie. Beispiele hierfür sind Lachs, frischer Thunfisch und Sardellen. Wenn Sie kein Fleisch essen, können Sie sich für Leinsamen, Spirulina, Walnüsse und grünes Blattgemüse entscheiden.

Sie empfiehlt auch Lebensmittel mit hohem Zink, Magnesium, B-Vitamine, Vitamin C und Folsäure, wie Nüsse und Samen, Kichererbsen, Süßkartoffeln, mageres rotes Fleisch und rohes Sauerkraut.

Für eine Stärkung zwischendurch:

  • hausgemachtes Müsli
  • Hafercracker mit Mandelbutter und Banane
  • grüne Bohnen
  • Broccoli mit Hummus
  • grüner Smoothie mit Avocado und Banane
  • Joghurt mit Zimt
  • Joghurt mit Nüssen und Samen

"Ich sehe Essen als meinen Freund, in seiner ganzen Pracht und Vielfalt", erzählte sie uns. Ihr Buch, sagt sie, "handelt nicht von Verleugnung, es geht darum, mehr Abwechslung in Ihre Ernährung zu bringen und mit Fokus und Genuss zu essen und die Lebensmittel zu genießen, die wissenschaftlich erwiesen sind, dass sie Ihre Stimmung stärken."

The Happiness Diet ist jetzt auf Amazon verfügbar. In der Zwischenzeit können Sie ein Rezept aus dem unten stehenden Buch ausprobieren.

Brown Chocolate Paranuss-Brownies-Rezept

Wir verbrachten Ewigkeiten damit, diese zu perfektionieren, um sicherzustellen, dass sie weich, reich und klebrig in der Mitte waren. Obwohl sie immer noch ein Leckerbissen sind, haben Sie mehr Kontrolle über die Zutaten, wenn Sie sie selbst herstellen. Dinkelmehl ist Vollkorn, was bedeutet, dass es nicht wie Weißmehl zu einer Zuckerspitze führt, und Paranüsse enthalten Selen, das, wie wir gesehen haben, eine wichtige Rolle im Immunsystem spielt. Kakao ist eine reiche Quelle von Magnesium und Antioxidantien.

Zutaten:

  • 10 Paranüsse
  • 4 Unzen dunkle Schokolade (ideal 100% Kakao, oder 85% verwenden)
  • ½ Tasse Mandelmilch
  • ⅔ Tasse Kokosnussöl, plus extra zum Schmieren der Pfanne
  • 1 Tasse Ahornsirup
  • Samen von ½ Vanilleschote oder 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 2 Unzen rohes Kakaopulver, gesiebt
  • 3 Eier
  • ¾ Tasse plus 1 EL Dinkelmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  1. Den Ofen auf 375 Grad Fahrenheit vorheizen. Eine 12 x 8-Zoll-Brownie-Pfanne einfetten und mit Pergamentpapier auslegen. Lassen Sie das Papier an den Seiten hochstehen, um das Herausheben der Brownies beim Kochen zu erleichtern.
  2. Braten Sie die Paranüsse im Ofen für 15 Minuten und drehen Sie sie einmal zur Hälfte durch. Sie sollten leicht gebräunt sein. Lass sie abkühlen und hacke sie dann grob.
  3. Schokolade, Mandelmilch, Kokosöl, Ahornsirup und Vanillemark oder -extrakt in einem Topf bei sehr geringer Hitze unter ständigem Umrühren zugeben, bis alles geschmolzen ist und Sie einen reichhaltigen, glänzend aussehenden Teig haben.
  4. Die Pfanne vom Herd nehmen und in das Kakaopulver geben.
  5. Lassen Sie die Mischung für 10-15 Minuten abkühlen und schlagen Sie dann die Eier ein. Fügen Sie das Mehl, Backpulver und gehackte Paranüsse hinzu.
  6. Gießen Sie die Mischung in die vorbereitete Pfanne und backen Sie sie für etwa 12 Minuten im Ofen. Setze einen Zahnstocher ein. es sollte mit ein wenig Schokoladenrückstand herauskommen. Wenn Sie Ihre Brownies weniger klebrig mögen, stellen Sie die Pfanne für 3-5 Minuten in den Ofen, aber nehmen Sie sie heraus, bevor die Spitze anfängt zu knacken, sonst wird die Konsistenz eher wie Kuchen sein.
  7. Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen und verwenden Sie das Backpapier, um den ganzen Brownie auf ein Kühlregal zu schieben. Schneiden Sie es in Quadrate, sobald es vollständig abgekühlt ist. Macht etwa 15 Quadrate.

Für gesündere Essensideen können Sie uns auf Pinterest folgen.

Lassen Sie Ihren Kommentar