Siehe Margot Robbie Nimm das Eis als Tonya Harding im ersten "I, Tonya" Teaser Trailer

Margot Robbie hat sich komplett in Tonya Harding verwandelt für ihren neuen Film I, Tonya. Der Film erzählt die Geschichte der Konkurrenz zwischen der umstrittenen Eiskunstläuferin und ihrer Rivalen Nancy Kerrigan, die schließlich zu einem schockierenden Angriff führte. Neon hat gerade den ersten Teaser-Trailer für den Streifen auf YouTube geteilt und es ist ziemlich intensiv.

Der Teaser öffnet sich mit Robbie, als Harding, die ihren Zigarettenstummel mit ihrem Skate-Wächter zerquetscht, was sofort den Ton angibt. Von dort aus sehen wir die einst vielversprechende junge Athletin - die erste Amerikanerin, die im Wettbewerb eine Dreifachaxel vollendet - auf das Eis, wo sie die Menge mit ihrer Routine verblüfft. Intercut mit den Aufnahmen sind Lichtblicke aus ihrem Leben und kurze Hinweise auf den Vorfall, der ihre Karriere ruiniert hat.

Als zweifache Olympiasiegerin und zweifache Skate America-Siegerin war Harding auf dem besten Weg, noch mehr Medaillen zu verdienen, als sie in einen der größten Sportskandale unserer Generation verwickelt wurde. Als Kerrigan von einem Mann angegriffen wurde, der von Hardings Ex-Mann und manchmal Leibwächter eingestellt wurde, wurde der Skater beschuldigt, beteiligt zu sein. Obwohl sie jedes Fehlverhalten bestritten hatte, war der Fallout sofort und unerbittlich. Sie erklärte sich schließlich schuldig, sich verschworen zu haben, um die Anklage zu verhindern.

Der Film wird den Skandal und seine Folgen aufzeichnen, wobei Sebastian Stan Hardings Ex, Jeff Gillooly und Allison Janney als ihre Mutter, LaVona Golden, spielen wird.

Aber das ist keine rosige Nacherzählung der jüngsten Geschichte. Stattdessen ist es eine dunkle Komödie, die Hardings Sicht auf die "Wahrheit" vollkommen klar macht, wenn sie unmissverständlich sagt: "Es ist bullsh * t."

" Amerika. Sie wollen, dass jemand liebt ", sagt Robbie im Voiceover. "Aber sie wollen, dass jemand hasst. Und die Hasser sagen immer "Tonya, sag die Wahrheit", sagt Robbie im Voiceover. "Es gibt keine Wahrheit."

Ich, Tonya soll im Dezember in den Kinos in New York und LA und im Januar landesweit auftreten. Wir sind sicher, dass viele Fans eifrig in diesen unerschrockenen Blick auf einen der seltsamsten Vorfälle in amerikanischen Sportarten eintauchen werden.

Sind Sie aufgeregt für I, Tonya ? Lassen Sie es uns wissen@ 111!

Lassen Sie Ihren Kommentar