Diese Texas Teens protestieren in Quinceañera Gowns

Ladies First hebt Frauen und Mädchen hervor, die die Welt für uns alle besser machen.

Heute fahren 15 junge Latina-Frauen zum Texas State Capitol in der Innenstadt von Austin, um den Gesetzgebern, die ihren Bundesstaat führen, eine einzigartige, kraftvolle Botschaft zu senden. Sie treten in die Reihen der jungen Frauen auf der ganzen Welt ein, die sich gegen die Ungerechtigkeiten in ihren Ländern und Gemeinden wehren. Sie protestieren gegen ein umstrittenes neues Einwanderungsgesetz, das der Polizei (und jedem anderen Vollzugsbeamten, einschließlich Universität und Schulbezirk) zur Verfügung steht Polizeibehörden) die Befugnis, Häftlinge Fragen zu ihrem Einwanderungsstatus zu stellen.


Notice: Undefined index: adstext in /var/www/html/!php-gen-lang/v1-standart/macros.php(81) : eval()'d code on line 141

Die Jugendlichen werden sich in Austin versammeln, um ihre Einwände gegen das Gesetz, Senat Bill 4, zu äußern, bevor es am 1. September in Kraft tritt. Und um das Ganze abzurunden, werden sie in helle, wunderschöne Quinceañera-Kleider gekleidet sein traditionelle Feier mit einem politischen Protest, um eine Aussage zu machen, die anders als jede andere ist.

Im Anschluss an eine Aufführung von Lin-Manuel Mirandas "Immigrants (Wir machen den Job erledigt)" und "Somos Más Americans" von Los Tigres Del Norte treffen sich Demonstranten mit staatlichen Gesetzgebern, um persönliche Botschaften darüber zu vermitteln, warum sie Stellung beziehen gegen SB4. Die Versammlung wird "Quitte im Kapitol" genannt, ein Doppelspiel über die Anzahl der Demonstranten und die Feier des fünfzehnten Geburtstages einer jungen Frau in vielen lateinamerikanischen Kulturen.


Notice: Undefined index: adstext1 in /var/www/html/!php-gen-lang/v1-standart/macros.php(81) : eval()'d code on line 141

Wir haben mit der Organisatorin des Protestes und der Exekutivdirektorin von Jolt Texas, Cristina Tzintzún, gesprochen, um mehr darüber zu erfahren, wie sich dieses neue Gesetz auf die Gemeinden auswirken wird und was diese jungen Frauen tun, um sich dagegen zu stellen.

Können Sie einige der Möglichkeiten aufführen, wie sich dieses neue Gesetz, wenn es am 1. September in Kraft tritt, auf das tägliche Leben der Mitglieder der Latino-Gemeinde in Texas auswirken wird?

SB4 macht braun und ist illegal ein Verbrechen in Texas. Nach diesem Gesetz kann jeder nur wegen seiner Hautfarbe aufgefordert werden, seinen Staatsbürgerschaftsnachweis vorzulegen. Dieses Gesetz wird zu einer rassistischeren Profilierung führen und die Opfer von Straftaten in den Schatten stellen, da sie zu viel Angst haben werden, Verbrechen zu melden.


Notice: Undefined index: adstext2 in /var/www/html/!php-gen-lang/v1-standart/macros.php(81) : eval()'d code on line 141

Dieses Gesetz inspiriert wirklich ein neues Misstrauen in Gemeinschaften. Es ist nicht nur die Polizei, die die ICE-Politik unter SB4 durchsetzen wird: Menschen wie Stadtratsmitglieder, lokale Regierungsbehörden, Stadt- und Bezirksanwälte und Polizei an Colleges und Universitäten müssen ebenfalls ICE Bericht erstatten, was den Kreis der Menschen nur misstrauisch macht. Beamte, die sich nicht daran halten, können mit Ordnungswidrigkeiten entlassen oder mit Geldstrafen belegt werden, so dass Beamte, die enge Beziehungen zu bestimmten Gemeinschaften haben, nicht mehr in der Lage sein werden, sich mit den Gemeinden zu verbünden, für die sie gewählt wurden.

Wenn jemand Opfer oder Zeuge eines Verbrechens ist, können die Beamten einfach nach ihrem Einwanderungsstatus fragen.Stellen Sie sich vor, jemand anderem zu helfen oder bei einem Unfall verletzt zu werden, aber dann deportiert zu werden, um zu versuchen, das Richtige zu tun.

Eines der schockierendsten Elemente von SB4 ist, dass Kinder über ihren Einwanderungsstatus befragt werden können. Eltern fühlen sich vielleicht nicht mehr wohl, wenn sie ihre Kinder draußen spielen lassen, von der Schule nach Hause gehen oder in den Park gehen, weil sie nur wegen ihrer braunen Farbe befragt werden können. Wir brauchen die Öffentlichkeit, um zu verstehen, dass alle farbigen Menschen nach diesem Gesetz diskriminiert werden: Jeder, der den Beamten als "fremd" erscheint, wird befragt.

Der Instinkt für viele Leute würde sich jetzt verstecken angesichts von Dingen wie der von der Trump-Administration abgesagten Drohung, DACA aufzuheben, dem Reiseverbot und "Zeige mir deine Papiere", wie Senatsvorlage 4, aber dies Protest geht um das stolze Feiern der Kultur - wo finden diese jungen Frauen den Mut dazu?

Nachdem jemand seine Stimme und seine Kraft gefunden hat, gibt es kein Halten mehr. Diese jungen Frauen sind nicht nur stolz auf ihre Kultur, sondern sie wissen auch, dass ihre Stimme zählt. Sie sahen an ihren eigenen Quinceañeras, wie ihre Familien zusammen kamen, um zu feiern, und sie sahen, wie schön und mächtig das sein kann. Dieser Stolz und diese Widerstandsfähigkeit - selbst angesichts dieser Art von hasserfüllter und ängstlicher Rhetorik - ist das, was unsere Gemeinschaften am meisten sehen müssen. Wir wissen, dass wir durch die Feier stolz darauf sein können, braune Latinas zu sein, und dass diese Freude und dieser Stolz mehr Menschen dazu ermutigt, stolz darauf zu sein, wer sie sind.

Proteste sind häufig von Wut und Gewalt gekennzeichnet, aber diese zeigt Gesang und helle, schöne, fröhliche Quinceañera-Kleider. Warum diese Route gehen? Was macht es so stark?

Wir wissen, dass das Feiern unserer Kultur und unserer Existenz ein Heilmittel für hasserfüllte Taten wie SB4 ist. Dieses hasserfüllte Gesetz möchte uns zum Schweigen bringen und uns in die Schatten treiben. Um Widerstand zu leisten, müssen wir aufrecht stehen und zeigen, dass wir stolz und furchtlos sind.

Dieser helle und aufregende Protest zelebriert unsere Kultur und wird junge Latinos hoffentlich dazu inspirieren, auch kreative Akte des Widerstands zu entwickeln. Es mag manchmal so scheinen, als könnten wir angesichts von Rassismus und Diskriminierung nicht viel tun, aber es gibt tatsächlich so viel, was wir tun können. Wenn wir uns bei Quince im Capitol in Feier und Stolz treffen, werden wir allen Latinos eine starke Botschaft senden, dass jetzt der Moment ist, unsere Stimmen und unsere Macht auszuüben.

Am Mittwoch werden 15 Quinceañeras den Gesetzgebern, die für SB 4 gestimmt haben, mit ihren eigenen persönlichen Gründen entgegentreten. Kannst du einige dieser Gründe mit uns teilen?

Diese Quinceañeras verlangen Rechenschaft von unseren politischen Vertretern. Es gibt 11 Millionen Latinos hier in Texas, und wir machen 40 Prozent der Bevölkerung aus. Wir verdienen Respekt und Repräsentation, nicht die Diskriminierung, die SB4 fördert. Immer mehr junge Latinos sind heute wahlberechtigt und haben die Macht, Vertreter zu wählen, die unsere Gemeinschaften nicht unterstützen und schützen.Wenn wir zusammenkommen, organisieren und Rechenschaft verlangen, werden sich Politiker wie unser Gouverneur Greg Abbott nicht mit uns anlegen. Das wollen wir mit diesem Event zeigen: Die jungen Latinas sind mächtig und wir verlangen besser als SB4.

Ein großer Grund dafür, dass wir uns dieser Aktion widersetzen, ist die Einheit der Familie. SB4 droht, unsere Gemeinden durch Misstrauen auseinander zu brechen und unsere Familien durch Abschiebung zu zerreißen. Durch diese Aktion wollen wir sagen, dass wir nirgendwohin gehen, und auch nicht unsere Familienmitglieder oder geliebten Menschen. Wir verdienen es, hier zu sein und in Frieden und Sicherheit genauso zu leben wie jeder andere auch.

Ein weiterer wichtiger Grund, warum diese Frauen Widerstand leisten, ist Nein zu Rassismus und Rassenprofilen in unserem Staat. Dieses Gesetz ist ein Angriff auf alle farbigen Menschen in Texas und darüber hinaus, und wir werden widerstehen.

Bist du ein Teenager, der daran denkt, in deiner Gemeinschaft aktiv zu werden? Lass es uns auf Twitter wissen.

(Fotos über Jolt Texas)