10 Zeichen Du lebst im Grunde schon zusammen

Der Zusammenstieg ist ein großer Schritt. Wenn Sie und bae sich Zeit nehmen, ist das wahrscheinlich der richtige Schritt. Aber wenn es Wochen her ist, dass du tatsächlich in deinem eigenen Bett geschlafen hast, dann ist es vielleicht an der Zeit, dass du aufhörst zu tanzen und tatsächlich die Tatsache anspricht, dass einer von dir im Grunde Miete in einer Wohneinheit in der Wohnung bezahlt.

Hier erfahren Sie, wie wirklich

lächerlich wird:

1. Sie haben nicht nur eine Schublade bei sich - Sie haben den halben Schrank.


Notice: Undefined index: adstext in /var/www/html/!php-gen-lang/v1-standart/macros.php(81) : eval()'d code on line 141

2. Sie haben versehentlich seine Wohnung als Ihre Wohnadresse auf einem Notfallkontaktblatt aufgeführt.

3. Seine Zimmergenossinnen haben Ihren Namen dem lästigen Rad am Kühlschrank hinzugefügt.

4. Wenn du deinem Mitbewohner einen Text schreibst, um sie wissen zu lassen, dass du heute Nacht in der Wohnung bist, gibt sie ein Bild vom "Welcome Home! "Banner sie hing quer durch das Wohnzimmer.


Notice: Undefined index: adstext1 in /var/www/html/!php-gen-lang/v1-standart/macros.php(81) : eval()'d code on line 141

5. Sie denken an Ihre eigene Wohnung als mehr Schrein für Ihr einzelnes Selbst als einen Ort, den Sie tatsächlich leben.

6. Ihr Vermieter war überrascht, Ihren letzten Mietscheck zu bekommen, weil sie dachte, Sie wären ausgezogen.

7. Du hast nie nach seinem Netflix-Passwort gefragt, weil du es nie wirklich benötigt hast.

8. Du hast deine Schlüssel für deinen eigenen Platz verloren und es hat drei Tage gedauert, bis du es bemerkt hast.


Notice: Undefined index: adstext2 in /var/www/html/!php-gen-lang/v1-standart/macros.php(81) : eval()'d code on line 141

9. Deine letzte große "Date Night" war nur zur Abwechslung mal wieder in deiner

Wohnung.

10. Dein Mitbewohner zeigt die Videos von "Dogs Welcoming Soldiers Home", wenn du vorbeikommst, um deine Kleidung zu wechseln.

Woher wussten Sie, dass es Zeit war, mit Ihrem S. O. einzuziehen? Twittern Sie uns Ihre Geschichte @feminineclub!