12 Fragen, die Sie auf Ihrer Kindertagesstätte-Tour stellen sollten

12 Fragen, die Sie auf Ihrer Kindertagesstätte-Tour stellen sollten

Kinder ferngesteuert im Kiosk! Erwachsene abzocken - LUKE! Die Woche und ich | SAT.1 (November 2018).

Anonim

Für berufstätige Mütter ist Kindertagesstätte ein Teil des Lebens. Ob Sie sich entscheiden, einen Babysitter zu bekommen oder Ihr Baby in ein Tagesbetreuungsprogramm einzuschreiben, das Finden des richtigen Betreuers ist ein ziemlich großer und oft stressiger Deal. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Suche früh beginnen - zum Beispiel wenn Sie noch in den frühen bis mittleren Monaten der Schwangerschaft sind, da viele Kindertagesstätten lange Wartelisten haben. Sobald Sie Ihre Liste der Orte, die Sie besuchen möchten, eingegrenzt haben, sollten Sie diese 12 Fragen stellen, um besser zu verstehen, was jede Kita zu bieten hat.

Bevor Sie eine Tour zu den Büchern machen, sollten Sie einige wichtige Fragen stellen. Schließlich ist Ihre Zeit für Schaufensterbummel begrenzt und abhängig von der Größe einer Stadt, in der Sie leben, müssen die Optionen möglicherweise eingeschränkt werden, um Ihre geistige Gesundheit zu bewahren.

1. Melden Sie sich gerade für neue Schüler an und haben Sie Platz für mein Kind? Die große Sache, die Sie hier suchen, ist, ob es eine Warteliste gibt. Wenn ja, fragen Sie nach der besten Schätzung, wann es Platz für Ihr Kind gäbe und ob eine Gebühr auf die Liste fällt. Wenn es nicht so aussieht, als ob sie Ihr Kind bis zu dem Datum anmelden können, an dem Sie es brauchen, um es zu starten, kann es sich lohnen, die Tour zu überspringen, damit Sie sich auf andere Optionen konzentrieren können.

2. Was ist der monatliche Unterricht? Einige können dies beim ersten Telefonanruf teilen, andere nicht, in der Hoffnung, dass sie Sie in die Kindertagesstätte bringen können, um Sie mit dem erstaunlichen Programm zu beeindrucken (bevor Sie sich über den Preis wundern können). Hier ist die Sache - Kindertagesstätte ist teuer. Und die wirklich tollen Plätze sind wahrscheinlich auf Augenhöhe mit College-Unterricht. Was Ihnen leisten kann, ist eine sehr persönliche Entscheidung, und es lohnt sich, vor der Besichtigung einer Kindertagesstätte einige Kosten zu zahlen, sich zu verlieben und dann zu erfahren, dass es völlig außerhalb Ihres Budgets liegt.

3. Was sind Ihre Akkreditierungen? Die größeren Kindertagesstätten werden diese Informationen für Sie direkt im Voraus haben, aber einige kleinere Betriebe können vergessen, die Informationen anzubieten. Die nationalen Akkreditierungen haben in der Regel höhere Standards als lokale und staatliche Akkreditierungen, und einige Staaten sind möglicherweise strenger als andere in der Art, wie sie Tagesstätten bewerten. Um etwas davon in den Griff zu kriegen, schauen Sie sich diese Liste der nationalen Akkreditierungen an und überlegen Sie, was das alles bedeutet, bevor Sie fragen.

4. Gibt es eine Politik der offenen Tür? Wenn nicht, warum? Eine Politik der offenen Tür ist, wenn eine Kindertagesstätte Eltern begrüßt, um zu besuchen, wann immer ihr Kind in der Kindertagesstätte ist. Dies ist besonders wichtig für stillende Mütter auf der Suche nach einer Kindertagesstätte, die sie für eine Mittagspause aufsuchen können. Wenn die Tagesstätte den elterlichen Besuch missbilligt, fragen Sie warum. Dies könnte eine rote Flagge sein, da es keine Tageszeit geben sollte, wenn Sie keinen Zugang zu Ihrem Baby haben. Es könnte auch völlig vernünftig sein, aber du wirst es nicht wissen, bis du fragst.

5. Wie stellen Sie Mitarbeiter ein und welche Qualifikationen haben sie? Erfahren Sie mehr darüber, wer den ganzen Tag mit Ihrer Kleinen Zeit verbringen wird. Warum arbeiten sie dort? Was ist ihr Pflegestil? Sind sie erfahren? Haben sie sehr lange mit der Altersgruppe Ihres Kindes gearbeitet? Graben Sie ein und seien Sie nicht schüchtern, um den Tiefpunkt zu erreichen. Denn die Qualität der Betreuung Ihres Kindes ist nur so gut wie die Menschen, die es bereitstellen.

6. Wie hoch ist die Fluktuation wie? Hier prüfen Sie, ob es eine hohe Fluktuationsrate gibt. Wenn das Personal nicht lange bleibt, fragen Sie, warum. Vielleicht liegt es daran, dass es viele jüngere Mitarbeiter gibt, die studieren, um Lehrer zu werden und zu gehen, wenn sie ihren Abschluss machen. Vielleicht liegt es daran, dass der Kita-Anbieter die Mitarbeiter nicht ausreichend unterstützt. Das ist wichtig, denn die Kohärenz in der Betreuung Ihres Kindes ist wichtig - ebenso wie eine glückliche Liste von Mitarbeitern, die begeistert und motiviert sind, Ihrem Kind die bestmögliche Pflege zukommen zu lassen.

7. Wie ist das Verhältnis für jedes Klassenzimmer (nach Altersgruppe)? Jeder Staat hat dafür eigene Standards. Für Kleinkinder sind es normalerweise fünf Schüler für jeden Lehrer. Wenn die Kindertagesstätte Altersgruppen in einem Raum mischt, fragen Sie, wie sie die richtigen Verhältnisse berücksichtigen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Leitfaden zu den Anforderungen Ihres Landes hinsichtlich des Verhältnisses und der allgemeinen Anforderungen an die Kinderbetreuung.

8. Was istder Lehrplan und wie kommunizieren sie mit den Eltern? Sie fragen sich vielleicht, Lehrplan für Säuglinge? Aber, ja, das existiert! Für die kleinen Babys sind dies normalerweise sensorische Aktivitäten, die um ein Monatsthema kreiert werden. Ein Lehrplan in der Schule zeigt, dass die Lehrer für den Tag planen und Aktivitäten mit Ihrem Kind durchführen, wenn sie sich jede Woche und jeden Monat entwickelt. Der andere Teil dieser Frage gibt Ihnen einen Eindruck davon, wie die Bezugsperson mit Ihnen zusammen erziehend sein wird. Werden sie mit Ihnen über beobachtete Meilensteine ​​sprechen oder etwas, von dem Sie glauben, dass Ihr Baby es vielleicht versuchen könnte (wie feste Nahrung)? Die Kindertagesstätte wird schnell Teil Ihres Kinderdorfes, also suchen Sie nach einer Tagesstätte, die sich auf die tägliche Kommunikation freut.

9. Was sind die Notfallmaßnahmen für das Kinderzimmer meines Kindes? Hat die Kindertagesstätte darüber nachgedacht, wie die Kinder aller Altersstufen im Notfall sicher gehalten werden können? Für den Säuglingsraum kann dies ein Fluchtbett sein, in das sie alle Babys hineinlegen und die Nottür aufrollen. Egal welche Methode, stelle sicher, dass es eine gibt.

10. Welche Feiertage oder andere Termine haben Sie geschlossen? Möglicherweise erwarten Sie, dass die Tagesbetreuung an Feiertagen geschlossen wird, z. B. am Tag des Präsidenten, aber es kann auch Tage geben, an denen die Kindertagesstätte für Schulungen oder administrative Aufgaben geschlossen wird. Wenn Sie dies wissen, können Sie besser einschätzen, wie oft Sie die Zapfwelle nehmen, von zu Hause aus arbeiten oder eine alternative Kinderbetreuung in Anspruch nehmen müssen.

11. Kann ich zu einem Beobachtungstag zurückkehren? Das ist so, als würde man darum bitten, die Kindertagesstätte für einen kinderfreien Testlauf zu nehmen. Es ist im Grunde eine Gelegenheit für Sie, die potentielle Klasse Ihres Kindes in Aktion zu sehen, bevor Sie sich einschreiben.Dies ist eine großartige Möglichkeit, sich ein Bild davon zu machen, wie die Lehrerin ihre Klasse leitet, wie gut die Kindertagesstätte organisiert ist und ob sie wirklich das praktizieren, was sie auf der Tour an Sie gerichtet haben.

12. Wie lautet Ihre Richtlinie für kranke Kinder? Wenn Sie diese Frage stellen, erhalten Sie Informationen darüber, wann das Zentrum ein Kind für zu krank hält, wenn ein Kind krank genug ist, um nach Hause geschickt zu werden, ob Medikamente in der Kindertagesstätte verabreicht werden können und was der Arzt tut beachten Sie die Richtlinie ist. Einige Tagesstätten sind sehr streng mit Krankenpolitik, um die gesündeste Umgebung zu erhalten, während andere ein wenig entspannter sind - was für berufstätige Mütter großartig ist - aber ein Nährboden für Krankheiten sein könnte.

Twittern Sie uns Ihre besten Fragen, um einen potenziellen Kindertagesstättenanbieter zu fragen, und welche anderen Mütter sollten nach @! Ausschau halten Feminine Club!