13 Promis, die du nicht wusstest, waren alleinerziehende Eltern

Von allen Titeln auf der Welt muss einer der schwierigsten, aber wohl lohnenswertesten der von "Mutter" oder "Vater" sein. "Es ist ein Job, der noch härter wird, wenn er ohne Partner auskommt und die schwierigeren Teile der Erfahrung auf den Schultern von nur einer Person lässt. Heute, am National Single Parent Day, geben wir allen unseren alleinerziehenden Müttern und Vätern (Holla!), Die alles geopfert haben, um ihren kleinen Rackern das bestmögliche Leben zu ermöglichen. Unten finden Sie unsere Hommage an 13 einzelne Promi-Eltern, die es wie eine Brise aussehen ließen, auch wenn sie es kaum zusammenhalten (so wie es die berufstätige Mutter Scarlett Johansson gerade getan hat). Hier ist es für euch, Jungs.

1. Sandra Bullock: Sandra Bullock hatte ursprünglich Papiere eingereicht, um ihren siebenjährigen Sohn Louis Bardo Bullock mit ihrem Ex-Ehemann Jesse James zu adoptieren. Der Junge lebte sogar vier Monate nach seiner Geburt als Familie bei dem Paar. Bullock und James trennten sich abrupt und ließen sich dann scheiden, aber der Miss Congeniality Stern wollte ihren frisch gekrönten Titel als Mutter nicht aufgeben. Sie hat Louis offiziell als alleinerziehende Mutter adoptiert und im Jahr 2015 ein Baby namens Laila zum Mix hinzugefügt.

2. Michelle Williams: Williams hat ihren Partner, Heath Ledger, im Jahr 2008 verloren. Der My Week With Marilyn Stern hat sich seither über die Schwierigkeiten der Aufzucht ihrer mittlerweile 11-jährigen Tochter hergemacht Ich habe Ende letzten Jahres ein Porter -Magazin erhalten, das "für so ziemlich alles andere, glaube ich daran, die Umstände nicht zu bekämpfen, zu akzeptieren, wo du bist und wo du warst. In jedem Sinne außer einem - ich wäre in der Lage, diesen Weg des Denkens völlig zu gehen, wäre da nicht Matilda, die ihren Vater nicht gehabt hätte. Weißt du, das ist nur etwas, das nicht ... ich meine, es wird einfach nie richtig sein. "

3. Sheryl Crow: Wie Bullock machte Crow ihren Drang weiter, eine Familie zu gründen, auch nachdem sie sich von ihrem ehemaligen Verlobten, dem Radfahrer Lance Armstrong, getrennt hatte. Sie adoptierte ihren mittlerweile neunjährigen Sohn Wyatt etwa ein Jahr, nachdem das Paar getrennte Wege gegangen war, und der sechs Jahre alte Sohn Levi folgte 2010. "Ich musste dieses Bild, das ich immer über mich gemalt hatte, loslassen Das Leben, darüber, wie es mit einem Ehemann, einem Haus und all dem arrangiert wurde ", enthüllte sie 2012 dem Health Magazin." Zu dem Zeitpunkt, als ich über Adoption nachdachte, hatte alles andere etwas von nicht gearbeitet. "Der Sänger sagte:" Wenn du die Geschichte, die du erzählst, loslässt, erstellt sie oft eine ganze Welt der Erweiterung, um andere Dinge zu erreichen. Und ich wusste immer, dass ich Mutter werden wollte, also ich Ich hatte nur großes Vertrauen, dass, als diese kleine Person mich fand, dass ich bereit wäre und alles in Ordnung wäre. "(Foto über Jason Merritt / Getty)

4. Liam Neeson: Fans von Liebe Eigentlich kennt Liam Neesons Charakter Daniel als den liebenswerten Witwer, der seinen Sohn Sam ermutigt, seinem Herzen um jeden Preis zu folgen, aber nur wenige wissen, dass Neeson tatsächlich gelebt hat Die Geschichte seines Charakters IRL nach seiner Frau von 15 Jahren, Natasha Richardson, verstarb nur sechs Jahre nach der Veröffentlichung des Films.Die verstorbene Schauspielerin hatte einen tödlichen Skiunfall und ließ Neeson ihre beiden Söhne Michaél und Daniel (damals 13 und 12) alleine aufziehen. "Es ist eine ständige Freude, ein Vater zu sein", sagte er im Jahr 2012 zu The Daily Mail . "Es ist immer eine Freude, aber es ist eine freudige Sorge. "

5. Januar Jones: Jones gebar Sohn Xander im Jahr 2011, obwohl sie nie die Identität des Vaters ihres Kindes offenbart hat. Nach sechs Jahren jedoch scheint die 999 Mad Men 999 Schauspielerin die ganze Single-Mutter-Sache runterzubekommen, die vor einigen Monaten ein Red -Magazin erzählt hat, trotz der Versuche von anderen, sich mit ihr einzulassen jemand, "Ich fühle einfach nicht, dass ich einen Partner brauche. Will ich eins? Könnte sein. Aber ich fühle mich nicht unglücklich oder einsam. "Sie hat kein Bedauern über die Art, wie sich die Dinge entwickeln, und sagt:" Ich glaube nicht an Bedauern. Ich versuche einfach, ein besserer Mensch zu sein. Versuche, eine bessere Mutter zu sein. Vielleicht ist es eine Ego-Sache. Aber ich denke, dass Fehltritte aus einem bestimmten Grund gemacht werden. " 6. Cristiano Ronaldo: Ronaldo hat, wie Jones, die Identität der Mutter seines siebenjährigen Sohnes Cristiano nie preisgegeben, aber über Facebook bekannt gegeben, dass er den Jungen alleine aufziehen würde. Sein Single-Dad-Status scheint den Fußballstar nicht zu stören, der sich im Dokumentarfilm 2015,

Ronaldo darüber aussprach, Vater zu sein. "Es war immer mein Traum, ein Kind jung zu haben, als ich 25 war", sagte er. "Viele Menschen haben weder eine Mutter noch einen Vater. Einen Vater zu haben ist genug. " Gutes Argument! 7. Ricky Martin: Der Sänger "Shake Your Bon-Bon" wurde zweimal ein Single-Daddy mit der Geburt seiner Zwillinge Matteo und Valentino, die er 2008 als Ersatz bekommen hatte. Martin schien wie ein Fisch zu Wasser zu gehen Im Jahr 2014 sagte er Radio-Moderatorin Luisa Fernanda, dass, wenn es nach ihm ginge, er bis zu 999 mehr Kinder hätte, vorzugsweise Töchter. "Wenn du mich fragst, ob ich der Vater eines kleinen Mädchens sein will, sage ich nicht eins, sondern vier! Ich fange gerade mit dieser Vaterschaftssache an und ich gehe auf mehr. "Das ehemalige Menudo-Bandmitglied, das inzwischen einen Partner in seinem Verlobten Jwan Yosef gefunden hat, erklärte:" Ich komme aus einer großen Familie und mag Lärm und Chaos in meinem Haus. "(Foto über Getty)

7. Connie Britton: Nashville 's Lieblingsfigur war nicht nur eine fantastische Mutter in der erfolgreichen CMT-Show, sondern sie hat auch ihren Adoptivsohn Eyob (alias "Yoby") ganz alleine großgezogen. Obwohl die Schauspielerin vor Jahren zu Redbook

zugab, dass die Situation für sie nicht ideal war, sagte sie: "Ich würde das gerne mit einem Partner machen, und ich möchte, dass Yoby eine Vaterfigur hat" sie sagte auch, dass sie sich selbst oder eine Beziehung zu dieser Art von Druck nicht unterwerfen würde. Bezüglich des Lebens mit ihrer sechsjährigen sagte Britton, dass, während sie "ständig in verschiedene Richtungen gezogen wird," es nicht alles schlecht ist. "Wenn du es alleine machst, musst du nicht darüber streiten, wie du die Kinder großgezogen hast."Touché, Britton. Touché. 8. Larry Birkhead: Vielleicht das berühmteste Daddy / Tochter-Duo auf unserer Liste ist das von Larry Birkhead und seiner Tochter Dannielynn. Birkhead kämpfte bekanntermaßen um Zahn und Nagel, um als der rechtmäßige Vater seines kleinen Mädchens benannt zu werden, nachdem seine Vaterschaft von einem anderen seiner verstorbenen Partner Anna Nicole Smith Gerüchte umstritten, Anwalt Howard K. Stern bestritten wurde. Smith starb 2007 aufgrund einer Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente. Dannielynns rechtmäßiger Vater erschien im letzten Sommer auf Steve Harvey , um über seine Erlebnisse zu sprechen und sagte, dass es ein "Nonstop-Wirbelwind" gewesen sei. Ich mache es so normal wie ich kann ... sie ist wie jedes andere Kind; Sie geht mit jedem anderen Kind zur Schule und sie ist eine Pfadfinderin. Sie macht Dinge, auf die ich ihre Mutter wirklich stolz sein könnte. "* Reißen *

9. Padma Lakshmi: Lakshmi dokumentierte ihre Reise von einem Kind, das von einer alleinerziehenden Mutter aufgezogen wurde, bis zu einer eigenen Tochter in ihren Memoiren von 2016, Liebe, Verlust und was wir aß: Ein Memoir hat in Interviews auch ausführlich über das Thema gesprochen. "Es ist die einzige Lebensweise, die ich kenne", sagte sie der

New York Post . Es ist jedoch kein Titel, den Lakshmi besonders beachtet: "Mir wurde gesagt, dass ich keine Kinder haben kann, deshalb küsse ich jeden Tag den Himmel mit Glück darüber. "Der Top Chef -Host akzeptiert jedoch nicht alle . "Ich bin sehr privilegiert", sagte sie. "Ich habe viele Hände, die mir helfen ... mein Kindermädchen ist großartig. " 10. Elizabeth Hurley: Elizabeth Hurley erhielt von ihrem Vater, Steve Bing, nicht viel Unterstützung, als sie ihn im Jahr 2002 zur Welt brachte - tatsächlich zwang Bing die Familie zu einem Vaterschaftstest, um zu beweisen, dass er der Erste war rechtmäßiger Vater. Obwohl Hurley Berichten zufolge in der ES Zeitschrift zugegeben hat, dass es nicht immer alles ist, ein alleinerziehender Elternteil zu sein ("Ich war einmal eine alleinerziehende Mutter und ich bin sicher, jede einzelne Mutter der Welt würde mir zustimmen - es ist scheiße "), die

Austin Powers: Internationale Man of Mystery Schauspielerin hat nie in ihrer Hingabe an ihren Sohn schwankte. "Es ist nicht einfach, aber meine Philosophie ist seit 11 Jahren, seit ich meinen Sohn habe, dass er zuerst kommt. Und das ist einfach. Ich bin nie darüber gerissen ", sagte sie 2014 zu Rescu . (Foto via John Phillips / Getty) 11. Patton Oswalt: Oswalt wurde ein ungezwungener Vater, als seine Frau Michelle McNamara im Alter von nur 46 Jahren im Schlaf starb, was Oswalt als eine Kombination aus unbekannter Herzerkrankung und Medikamenten bezeichnete. Der Komiker hat im September letzten Jahres mit Conan sein neues unbekanntes Territorium richtig verstanden und gesagt: "Ich bin ein Witwer. Und wenn ich es in wirklich einfachen Worten ausdrücke, bin ich wie jede schlechte 80er-Sitcom, in der ein Vater ein Kind alleine großzieht ... außer dass meine 80er-Sitcom scheiße ist. "Trotz seines komischen Status gab Oswalt jedoch an, dass die Lacher für ihn in letzter Zeit nicht gelaufen waren, und sagte weiter:" Es gibt keine Pointen.Es gibt eine Menge Schlaflosigkeit. Es gibt eine Menge von mir, die Cheetos zum Abendessen isst. "(Foto über Jesse Grant / Getty)

12. Joe Biden: Ehemaliger Vizepräsident Joe Biden ist heute wohl am bekanntesten für seine Rolle als ehemaliger Vizepräsident von Präsident Barack Obama (zusammen mit den urkomischen Internet-Memen, die während ihrer Amtszeit das Internet eroberten und nun möglicherweise verewigt wurden) im Film), aber für seine Söhne Beau und Hunter und seine Tochter Ashley ist er am besten bekannt als "Dad. "Dieser Titel war besonders wichtig, vielleicht nach dem Autounfall von 1972, der tragischerweise seine erste Frau, Neilla, und ihre 13 Monate alte Tochter Naomi tötete. Biden nahm nur ein Jahr später seinen Schwur im Senat wahr und pendelte Berichten zufolge jeden Abend von Washington nach Delaware, um mit seinen Kindern als einzige Quelle der Unterstützung zu arbeiten. Biden heiratete 1977 mit seiner jetzigen Frau Jill, und es scheint, dass er mit seinen drei Kindern gut zurechtgekommen ist - sein Jüngster ist jetzt 35 und hat gerade seine erste Kollektion an der NYFW vorgestellt. (Foto über David McNew / Getty) 13. Charlize Theron: Obwohl der 41-Jährige 2014 kurz mit dem Schauspieler Sean Penn verlobt war, war ihre Reise der Mutterschaft größtenteils ein Solo, seit sie 2012 ihren Sohn Jackson adoptierte. Sie sprach über Jonglieren Arbeit und Privatleben mit

The Today Show dann, während sie ihn für

Schneewittchen und die Huntsman Tour mitnahmen, war sie eine erfahrene Windelwechslerin geworden. "Ich kann es jetzt im Schlaf tun. Ich bin so gut ... ich bin wie der Windelprofi ", witzelte sie. So gut, Theron war tatsächlich, dass sie fortfuhr, ein anderes Baby zu adoptieren; eine Tochter namens August. "Die Entscheidung, eine Mutter in meinen späten 30ern zu sein, war wirklich toll für mich", verriet sie im selben Jahr an die Zeitschrift W . "Es hat mir eine Perspektive gegeben. " Welches einzelne Promi-Elternteil beziehst du am meisten? Teile mit uns @feminineclub.

Lassen Sie Ihren Kommentar