25 Dinge, die du wahrscheinlich nicht über "Der König der Löwen"

25 Dinge, die du wahrscheinlich nicht über "Der König der Löwen"

5 SCHOCKIERENDE Disney Fakten - CeleFive (Oktober 2018).

Anonim

Wenn Sie lieben, nein, LIEBEN Disney's König der Löwen , dann ist dies eine perfekte Zeit, um sich in all seiner Pracht zu sonnen. Zum Glück für uns alle, brodelt die zeitlose Geschichte auf vielfältige Weise in unser Leben zurück. Eine Big-Budget-Live-Action-Version von Der König der Löwen ist derzeit in Produktion; Sie können Ihre Liebe für Simba und die Bande mit ALLEN erstaunlichen neuen Lion King Produkten zeigen; und nicht zuletzt, die Walt Disney Signature Collection Edition kommt am 29. August in die Regale (obwohl Sie es jetzt digital bekommen können). All diese neumodische Liebe zum Klassiker hat uns zum Nachdenken gebracht; Wie gut wissen wir wirklich Der König der Löwen ? Hier haben wir 25 Fakten über den Film; Sieh, wie viel du weißt!

1. Die Eröffnungsszene ist die Marmelade! Die erste Szene für Der König der Löwen ist so unglaublich mächtig, dass Disney keinen Trailer im üblichen Clip-Show-Format gemacht hat; stattdessen verwendeten sie die erste Szene des Films. Und wirklich, mit "Circle of Life" kann man nichts falsch machen."

2. Es begann mit einem anderen Titel. Zunächst hieß der Film Der König der Kalahari , wurde dann aber auf König des Dschungels geändert. Dann erkannten die Filmemacher, dass Löwen nicht wirklich im Dschungel, sondern in der Savanne leben. Sie machten einen schnellen Wechsel und der Titel Der König der Löwen wurde geboren.

3. Es würde viel schwerer werden. In einer der früheren Behandlungen des Films sollte die Geschichte von einem Krieg zwischen Löwen und Pavianen handeln, mit Rafiki als Gepard und Scar als Anführer der Paviane. Die ersten Entwürfe des Drehbuchs waren leicht und lächerlich. Zum Glück haben sie es aufgehellt.

4. Es war nicht immer ein Musical. Als der Film zum ersten Mal konzipiert wurde, wollten sie eine dokumentarische Atmosphäre haben. Es sollte viel realistischer sein, ohne irgendwelche musikalischen Nummern. Zum Glück, nach dem Drängen des Texters Tim Rice (von Aladdin Ruhm), heuerten sie den einzigen Elton John an, um die Lieder zu schreiben, und das nächste, was Sie wissen, singen Hyänen und Warzenschweine.

5. Der König der Löwen + ABBA: Ja, das ist fast passiert. Bevor sie sich Elton John näherten, hatte Tim Rice sich an die schwedische Supergruppe ABBA gewandt (Rice hatte mit ihnen an dem Konzeptalbum Chess gearbeitet), aber sie arbeiteten ausnahmslos an einer Oper und nahm den Job nicht an.

6. Hallo, Bamblet ! Die Autoren des Films hatten das Gefühl, dass es sich um eine Zusammenfassung der Erzählungen von Bambi und Hamlet handelte, so dass sie den Film privat als Bamblet bezeichneten. Während Bamblet einen gewissen Klang hat, sind wir froh, dass sie bei Der König der Löwen geblieben sind.

7. Sie brachten einen echten Löwen ins Studio. Damals, als Walt Disney Bambi kreierte, schickte das Studio Animatoren in die Wälder und brachte sogar lebende Rehe ins Studio, damit Künstler studieren konnten.Sie taten dasselbe für Der König der Löwen und brachten einen echten lebenden Löwen in die Animationsstudios, wobei Jim Fowler von TV's Wild Kingdom Wache hielt.

8. Sie reisten, um es richtig zu machen. Disney-Filmemacher reisen gern auf der ganzen Welt um Inspiration: Norwegen für Frozen , Fidschi für Moana, und sogar Barcelona für Wreck-It Ralph. Für Der König der Löwen verbrachten Animateure und Künstler zwei Wochen in Afrika, einschließlich des Hell's Gate National Parks in Kenia, der die Inspiration für Pride Rock war.

9. Der König der Löwen hat einen morbiden Anspruch auf Ruhm. Dies ist der einzige Disney-Film, der einen Bösewicht (in diesem Fall Scar) zeigt, der einen Mord begeht. In jedem anderen Disney-Animationsfilm werden Morde versucht oder außerhalb des Bildschirms ausgeführt.

10. Nicht einmal ein Erdbeben kann Kunst stoppen. Die Filmemacher ließen keine Naturkatastrophe auf ihr Projekt einwirken. Nach dem schweren Erdbeben von 1994 in Northridge wurde das Studio geschlossen, und die Animatoren des Films beendeten ihre Arbeit von zu Hause aus. Und die Trickfilmzeichner waren beschäftigt: Mehr als eine Million Zeichnungen wurden für den Film erstellt, der 1. 197 handgemalte Hintergründe und 119, 058 einzelne farbige Rahmen zeigte.

11. Prominente halfen, die Charaktere zu formen. Bei der Erstellung der visuellen Merkmale der Tiere fanden die Animatoren Inspiration von ihren menschlichen Gegenstücken. Animator Andreas Dejas sah für Scar auf das Gesicht von Jeremy Irons, der ihn im Film äußerte. Eine frühe Inkarnation von Simba hatte eine Haarmähne "wie Jon Bon Jovi", aber nach der Besetzung von Matthew Broderick wurde die Figur glatter und raffinierter. (Wir würden immer noch gutes Geld bezahlen, um einen Bovi-ähnlichen Simba zu sehen.)

12. Der König der Löwen vs. Pocahontas war eine Sache. In den frühen 90er Jahren arbeitete Disney Animation an zwei Filmen gleichzeitig. Potentielle Teammitglieder wurden dazu verleitet, an einem oder dem anderen Projekt mit Wein- und Käsepartys mit Konzeptkunst zu arbeiten. Viele entschieden sich für Pocahontas , weil sie glaubten, dass Der König der Löwen ein risikoreicheres Experiment war - zumal es eine Originalgeschichte war und nicht auf Quellenmaterial basierte wie die meisten Disney-Filme Punkt.

13. Elton John war vorsichtig mit "Hakuna Matata." Während die Animatoren auf einer Tour in Afrika waren, sagte einer der Guides" Hakuna Matata "im Vorbeigehen. Als Tim Rice den Satz hörte, wusste er, dass es ein fantastischer Haken wäre. Elton John war nicht so begeistert, sich Sorgen zu machen, dass das Lied sein Vermächtnis zerstören würde. "Ich saß da ​​mit einer Reihe von Texten, die begannen, als ich ein junger Warzenschwein war", sagte John 1995, "und ich dachte:, Ist es dazu gekommen? '"

14. Der "Circle of Life" Chanter parkte einst Autos. Der südafrikanische Komponist und Sänger Lebo Morake lernte den Komponisten Hans Zimmer kennen, als er Autos in Los Angeles als Exilant des Apartheidregimes in seinem Heimatland parkte. Morake fuhr fort, den unvergesslichen Gesang am Anfang von "Circle of Life" zusammen mit anderen Teilen der Filmmusik zu schaffen.

15. Zwei Sterne wurden von Hyänen auf Hijinx umgestellt. Nathan Lane und Ernie Sabella spielten am Broadway in Guys and Dolls , als sie nach The Lion King gingen. Als sie zusammen für Rollen als Hyänen vorspielten, hatten die beiden so viel Chemie, dass die Filmemacher sie stattdessen als Timon und Pumbaa ausgaben.

16. Ein berühmtes Stoner Duo wurde fast wie die Hyänen besetzt. Als die Crew zum ersten Mal auf der Suche nach ihren Hyänen war, hatten sie gehofft, Cheech und Chong zu bekommen, aber der Comedy-Double-Act hatte sich bereits aufgelöst. Die Filmemacher nickten Cheech Marin, gingen aber mit Whoopi Goldberg als Co-Star.

17. Unzählige Tiere schafften es nicht bis zum letzten Schnitt. Eine ganze Reihe von Charakteren hat es nicht in den endgültigen Film geschafft. Das Original-Skript enthielt ein anderes Löwenbaby namens Mee-Too, Bhati der Löffelhund, ein Nashorn, ein kleiner Bruder für Nala, ein zweites Erdmännchen, Nalas Vater, und Rockpython Joka.

18. Die königlichen Eltern hatten Erfahrung. Dies war nicht das erste Mal, dass James Earl Jones und Madge Sinclair die königlichen Eltern eines afrikanischen Prinzen darstellten. Das Duo spielte die Mutter und den Vater von Eddie Murphys Hauptdarsteller in der Komödie Coming to America.

19. Das große Liebeslied war fast ein Witz. Das ach so romantische "Kannst du die Liebe heute Nacht fühlen" war fast ein komisches Liedchen. Anfangs war es ein dummes Duett für Timon und Pumbaa, aber nach einer Testvorführung in Atlanta drehten die Filmemacher es in das Breakout-Liebeslied, das wir alle kennen und lieben. Und die Entscheidung zahlte sich aus: Elton John und Tim Rice gewannen einen Oscar für die Ballade.

20. War s-e-x in der Luft? Eine versteckte Nachricht am Nachthimmel einer Szene brachte einige Bedenken auf. In einem flüchtigen Moment - innerhalb einer Wolke aus Staub und Blättern - könnte man vermuten, dass das Wort "Sex" in den wirbelnden Trümmern geschrieben steht. Wenn sie gerufen wurden, behaupteten Animatoren, sie hätten stattdessen "SFX" (für Spezialeffekte) geschrieben. Die Jury ist noch nicht da!

21. Einer der Songs, die geschnitten wurden, bekam eine zweite Chance. "The Morning Report", eine Musiknummer, wurde von der endgültigen Veröffentlichung des Films geschnitten, aber es war nicht für immer verschwunden. Der Song wurde in die Broadway-Version aufgenommen und zusammen mit brandneuen Aufnahmen auf die Platin-DVD 2002 gelegt.

22. Es gab ein bisschen Computeranimation im Film. Der König der Löwen ist eines dieser Meisterstücke, die fast ausschließlich von Hand gezeichnet wurden, aber sie haben Computer für einige Sequenzen benutzt. Eine der Szenen, die durch die Technologie unterstützt wurde, war die Gnu-Massenpanik; Der Computer vervielfältigte nur ein paar handgezeichnete Tiere zu einem Gazillion. Selbst mit digitaler Hilfe dauerte diese zweiminütige Szene mehr als zwei Jahre, um vollständig zu animieren.

23. Der König der Löwen hat eine Menge Geld verdient. Es war der Film mit den höchsten Einspielergebnissen im Jahr 1994 und brachte über 770 Millionen Dollar ein. Es ist auch die Ehre, der beste kommerzielle Trickfilm aller Zeiten zu sein. Werfen Sie die $ 6 Milliarden (ja MILLIARDE), die die Broadway-Ausgabe verdient hat, und Der König der Löwen hält den Titel der finanziell erfolgreichsten Arbeit in jedem Medium der Unterhaltungsgeschichte.

24. Scar und Mufasa sind keine Vollbrüder! Hello Giggles hat diese Der König der Löwen Bombe in einem Interview mit den Filmemachern aufgedeckt. "Während wir den Film gedreht haben, haben wir darüber gesprochen, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass [Scar und Mufasa] nicht beide Elternteile haben", sagte der Produzent Don Hahn. "Wie Löwen in der Wildnis operieren… wenn der männliche Löwe alt wird, kommt ein anderer Gaunerlöwe und tötet den Kopf des Stolzes. Was das bewirkt, ist, dass die weiblichen Löwen in Hitze gehen [sich fortpflanzen], und dann tötet der neue jüngere Löwe den König und tötet dann alle Babys. Jetzt ist er der neue Löwe, der den Stolz trägt."

25. "Circle of Life" hat eine ernsthafte Bedeutung. Der Gesang, den Morake für "Circle of Life" schrieb, als er von Zulu ins Englische übersetzt wurde, sagt: "Hier kommt ein Löwe, Vater / Oh ja, es ist ein Löwe / Wir werden erobern / Ein Löwe und ein Leopard kommen zu diesem offenen Ort."

Was Der König der Löwen findest du am interessantesten? Lass es uns auf Twitter @ wissenFeminineClub.com!