3 Wege von zu Hause aus zu arbeiten ist gesünder als das Büro

3 Wege von zu Hause aus zu arbeiten ist gesünder als das Büro

Unteres Bauchfett schnell verlieren - Effektive Übungen für Zuhause - Bauch Definieren (Dezember 2018).

Anonim

Wenn Ihnen eine gesunde Work-Life-Balance fehlt, haben Sie wahrscheinlich schon einmal davon geträumt dein Job und Arbeit von zu Hause aus. Vielleicht sind Sie sogar so weit gekommen, ein süßes Home-Office-Set-up zu planen und Ihre "Business Pyjamas" Garderobe in Ihrem Kopf zusammenzusetzen. Aber viele Leute vermeiden

WFH, weil sie davon ausgehen, dass sie sie fauler oder weniger produktiv machen - denn, ehrlich gesagt, kann es schwierig sein, Deals zu treffen, wenn Ihre Couch genau dort

ist und niemand ist da, um dich vom Nickerchen abzuhalten. Aber es gibt tatsächlich einige große Vorteile für WFH - besonders wenn es um Ihre Gesundheit geht.

Sie können vielleicht sogar WFH, ohne Ihren Tagesjob zu beenden. Heutzutage bieten viele Unternehmen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, aus der Ferne zu arbeiten, als eine weniger konventionelle Art, Gesundheitsprogramme zu ergänzen. Ja, das stimmt - es wird als ein Gesundheit

Nutzen betrachtet. Wie sich herausstellt, wenn Mitarbeiter der Belegschaft über Angestellte nachdenken, die von zu Hause aus arbeiten, stellen sie sich nicht vor, dass sie von Facebook abgelenkt werden und eine mit Gepuderstaub überzogene Jogginghose tragen. Sie stellen sich glücklicher und gesünder vor - und damit produktiver.

Um mehr über die gesundheitlichen Vorteile von zu Hause zu erfahren, über die Sie wahrscheinlich noch nicht nachgedacht haben, haben wir mit Tricia Sciortino gesprochen, einer wichtigen Anwältin für Telearbeiter und der Präsident von eaHELP, einem Unternehmen, das ein riesiges Team von virtuellen Mitarbeitern leitet Assistenten und verbindet sie mit Unternehmen im ganzen Land.

1.

Sie werden nie wieder Opfer einer Plage werden. Es ist unheimlich, wie schnell sich Krankheit in einem Büro ausbreitet. Alles was es braucht, ist eine Person vermisst ihre Grippeimpfung, und plötzlich hackt das ganze Büro Schleim. Das liegt daran, dass Sie, wenn Sie so viel wie ein Hefter teilen, sicher einige Keime teilen. Laut dem Center for Disease Control werden 80 Prozent aller Infektionen durch Hand-zu-Hand-Kontakt und Berührung kontaminierter Flächen verbreitet. "Denken Sie an all die Gegenstände, die Menschen bei der Arbeit anfassen - Türklinken, Fahrstuhlknöpfe, Bürobedarf, Tastaturen, Kaffeekannen, Telefone", sagt Tricia. "Und wie viele Mitarbeiter kennen Sie, die sich nie erholen, wenn sie krank sind? "

Weg zu viele. (Blick auf dich, Bob in der Buchhaltung.)

2.

Sie könnten tatsächlich besser essen. Viele Leute gehen davon aus, von zu Hause aus zu arbeiten, zu einfachem Zugang zur Küche und keine Selbstbeherrschung beim Naschen. Aber andererseits, es gibt einfach so viel Versuchung in einem Büro, zwischen dem Bonbonglas und (hilf uns) Geburtstagskuchen. Wenn Sie WFH, Tricia weist darauf hin, dass es auch weniger eine Chance ist, dass Sie in ein Fast-Food-Mittagessen mit Kollegen geschnappt werden. Fragen Sie uns nicht einmal, wie oft wir bei der ersten Erwähnung eines Chipotle-Laufs unseren Tupperwarensalat abgelegt haben.

3.

Sie haben mehr Zeit, sich aktiv um Ihr Gesundheitswesen zu kümmern. Wie viel mehr würden Sie geneigt sein, diesen jährlichen Arzttermin zu planen, wenn Sie keinen kranken Tag dafür brauchen würden? (Ein kranker Tag zu haben … gesund zu sein. Es macht keinen Sinn.) "[Büro] Arbeiter sind oft nicht in der Lage oder ängstlich, sich die Zeit zu nehmen, um auf ihrem medizinischen Wohlbefinden zu bleiben", sagt Tricia. "Aber Heimarbeiter, die besser in der Lage sind, ihre Zeitpläne selbst zu verwalten, sind eher bereit, die Zeit für notwendige Zahnreinigungen und -präparate einzuplanen. "Nun, wenn du dich nur an Zahnseide erinnern könntest. Du denkst darüber nach, den WFH einzutauchen, oder schon drin zu sein und ihn zu lieben? Twittern Sie, was für Sie @ funktioniert Feminine Club .