Tipp 1: Wie werde ich ein Gigolo?

Tipp 1: Wie werde ich ein Gigolo?

Callboys: Wenn Männer sich prostituieren | Darf ich für Sex bezahlen? Folge 6/7 (März 2019).

Anonim

Der Beruf von Gigolo beinhaltet die Bereitstellung von Intim- und Begleitdiensten für vermögende Damen für Geld oder teure Geschenke. Wenn Sie sich entschließen, sich ernsthaft mit diesem Geschäft zu beschäftigen, sollten Sie wissen, welche Eigenschaften im Gigolo am meisten geschätzt werden und wo Sie Ihre Karriere beginnen sollten.

Erste Schritte


Natürlich müssen Sie nicht sitzen und warten, bis die reiche Dame sich auf Sie konzentriert. Müssen handeln
Sie sollten sich, Ihr Aussehen und Ihr intellektuelles Potenzial kritisch bewerten. Ein Gigolo ist ein Mann, der ständig sein Aussehen überwacht. Es ist notwendig, sich in Form zu halten, in Fitnessstudios und Schönheitssalons zu gehen. Das Aussehen muss immer tadellos sein.
Gigolo muss charismatisch sein und sich von der Masse abheben. Er muss ein subtiler Psychologe sein, um die gelangweilte Frau sofort erkennen zu können. Außerdem sollte er sie verzaubern und verzaubern können.
Natürlich können Sie eine spezielle Agentur erhalten, die Escort-Dienste anbietet. Dies ist jedoch normale Prostitution. Das Ziel eines jeden Gigolo, der sich selbst respektiert, ist, lange Zeit eine reiche Frau zu finden und regelmäßig nicht nur Geld, sondern auch angenehme Boni von ihr zu erhalten in Form exklusiver Geschenke.

Was Sie vorbereiten müssen oder die moralische Seite der Frage


Sie sollten sich nicht selbst täuschen: Von den anderen war immer eine negative Einstellung zum Gigolo. Dies ist verständlich, da Gigolo alle Arten von Dienstleistungen für Geld anbietet. Dies ist eine Art Herausforderung für die Gesellschaft, in der ein Mann immer noch mit einem Ernährer und einem verlässlichen Rücken für eine Frau verbunden ist.
Oft ist der Gigolo in skandalöse und kriminelle Geschichten verwickelt. Illustratives Beispiel. Im Jahr 2009 wurde der 44-jährige Schweizer Helg Sgarbi zu 6 Jahren Gefängnis verurteilt. Als professioneller Gigolo erpresste er Geld von einem Mitinhaber des BMW-Konzerns und drohte, die Details seines Romans und offener Fotos offenzulegen. Während der Untersuchung wurde bekannt, dass Helg drei weitere Frauen durch Betrug verdient hat.
Es ist schwierig, den Moment wahrzunehmen, in dem sich ein Gigolo von einer charmanten und witzigen Dekoration von Partys in einen Kriminellen und einen Betrüger verwandelt.
Wenn Sie sich für diese Art des Verdienstes entscheiden, sollten Sie daran denken, dass Sie jemanden verletzen können, sodass Sie Ihre Absichten nicht für lange Zeit verbergen und eine Frau täuschen möchten, indem Sie vorgeben, desinteressiert zu sein und in der Liebe unschuldig zu sein.
Dieser Beruf ist mittlerweile in bestimmten Kreisen sehr gefragt, daher sollte es nicht schwierig sein, eine reiche Frau zu finden, die für verschiedene Veranstaltungen und für gemeinsame Freizeitaktivitäten einen schönen Begleiter benötigt. Natürlich, wenn Sie alle oben genannten Eigenschaften haben.
  • Der berühmte Gigolo erhielt 6 Jahre Gefängnis wegen Erpressung

Tipp 2: Wie man charismatisch wird

Manche Menschen können fast jede Person mit sich führen. Sie sind ständig im Rampenlicht und ihr Status ist weit von vorrangiger Bedeutung. Dies ist Charisma, es ist dem Magnetismus ähnlich und zieht andere an. Eine charismatische Person zu werden ist ziemlich schwierig, aber jeder kann es.

Selbstvertrauen


Selbstständigkeit ist ein wesentliches Merkmal eines charismatischen Mannes. Menschen in der Umgebung sehen, dass der Mann nicht an sich und seinen Handlungen zweifelt und sich zu ihm hingezogen fühlt. Seien Sie positiv, beginnen Sie ein Gespräch mit Themen, die für andere interessant sind, und interessieren Sie sie für Ihr Gespräch. Ein großer Fehler ist das Führen von Gesprächen, die jemanden vorwerfen oder verurteilen. Solche Gespräche erzeugen zunächst eine negative Atmosphäre und stoßen Gesprächspartner ab.
Zweifle nicht an deinen Worten, sprich mit Zuversicht. Behalten Sie einen ruhigen Ton und ein langsames Gespräch bei, konzentrieren Sie sich auf wichtige Wörter und erhöhen Sie den Rhythmus oder die Lautstärke Ihrer Stimme. Sprich klar und deutlich. Um Ihr Selbstvertrauen zu testen, nehmen Sie Ihre Sprache auf dem Recorder auf und hören Sie sie an.

Körpersprache


Das Selbstbewusstsein einer Person liest sich in ihrer Körpersprache gut. Falsche Bewegungen verraten immer eine unsichere, schüchterne und unentschlossene Person. Es ist wichtig, dass Sie sich so verhalten, dass andere nicht an Ihrem Vertrauen in Ihre Worte und Handlungen zweifeln. Wenn Sie einen fremden Raum betreten oder sich in die Umgebung unbekannter Menschen begeben, gehen Sie mit festem Gang und halten Sie Ihre Haltung. Dies ist das erste, was eine unsichere Person verrät. Jemanden begrüßen, ihn mit festem Händedruck treffen, lächeln und direkt in die Augen schauen. Stehen oder sitzen Sie während des Gesprächs von Angesicht zu Angesicht mit der anderen Person, halten Sie die Hände vom Gesicht fern und kreuzen Sie sie nicht auf der Brust.
Trainieren Sie Ihre Körpersprache, indem Sie vor einem Spiegel stehen. Gib vor, mit jemandem zu sprechen und beobachte deine Handlungen.

Erhöhen Sie das Selbstwertgefühl der Gesprächspartner


Der charismatische Mensch zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, mit jedem Menschen zu jedem Thema zu sprechen. Er kann zuhören, demjenigen, mit dem er spricht, Vertrauen geben, damit er sich als Zentrum des Universums fühlt. Erheben Sie sich nicht vor dem Gesprächspartner, unterbrechen Sie ihn nicht. Lasse ihn nicht gleichzeitig sich überlegen fühlen, respektiere ihn, sondern sei ihm gleich.
Aufrichtiges Interesse am Leben und an den Angelegenheiten des Gesprächspartners, aber nicht aufdringlich. Lassen Sie ihn sich für das Gespräch interessieren. Erinnern Sie sich immer an die Namen Ihrer Gesprächspartner. Wenn Sie den Namen einer Person nicht vergessen, werden Sie beim nächsten Treffen mit ihm mehr an Bedeutung gewinnen.
Charisma bedeutet nicht, dass andere Leute einfach gerne mit Ihnen chatten. Denken Sie nicht darüber nach, was andere über Sie denken, seien Sie unabhängig und strahlen Sie Vertrauen aus.

Sinn für Humor


Die Leute werden immer von witzigen Gesprächspartnern angezogen, die gut scherzen können. Eine charismatische Person sollte in der Lage sein, eine Atmosphäre des Spaßes zu schaffen, ohne sich dabei besonders zu bemühen. Zuerst lernen Sie, über sich selbst zu lachen, aber lachen Sie nicht über Ihre Unzulänglichkeiten, nehmen Sie sich nicht mit sich selbst zu verachten. Diese Fähigkeit bewirkt immer Respekt vor anderen, sie ist ein Zeichen wahrer Ausstrahlung. Überlegen Sie, mit wem Sie sprechen, wenn Sie einen Sinn für Humor haben. Bei Menschen, die sich frei kleiden und sich ungehemmt verhalten, können Sie scharfe Witze verwenden. Für sensible Menschen, die Kritik nicht tolerieren, ist dies ein völlig anderer Ansatz. Verwenden Sie nur harmlose und kurze Witze. Seien Sie in der Lage, andere zu beeindrucken und sie für das Gespräch zu interessieren.

Tipp 3: Wer sind die Gigolo?

Gigolo ist ein Mann, der einer Frau physische oder platonische Liebe für eine finanzielle Belohnung gibt. Zuvor war dieser Begriff an professionelle Tanzpartner gebunden.

Gigolo - die Freude reicher Frauen


Einsame und wohlhabende Frauen, die auf der Suche nach lebendigen Eindrücken sind, finden sich oft "mit vorgehaltener Waffe" mit schönen, beweglichen, selbstbewussten Männern. Sie sind es gewohnt, auf Kosten der Damen zu leben und ihre moralischen und sexuellen Wünsche zu befriedigen. Für manche ist dies ein unmoralischer Lebensstil, aber für jemanden, der täglich arbeitet.
Heutzutage werden diese Männer Gigolo genannt, aber dieser Begriff wurde anfangs Tanzpartnern zugeordnet. Wenn zum Beispiel eine reiche Frau tanzen wollte und ihr Ehemann aus irgendeinem Grund nicht daran teilnehmen konnte oder wollte, nutzte sie die Dienste professioneller Tänzer natürlich für eine Geldprämie. Für den Fall, dass ein Partner seine Pflichten gut bewältigen konnte, wurde er zu einem Favoriten, der sich auf Geschenke und Wiederbestellungen in einem informellen Rahmen verlassen konnte. Dieser Beruf war nicht ehrenvoll, daher wird das Wort "Gigolo" oft als "Liebhaber" oder "Bewahrer" angesehen.

Warum werden Männer Gigolo?


Es scheint, als hätte der moderne Gigolo oder Alfonso Geld aus der Luft geholt. Allerdings wird nicht jeder Mann in der Lage sein, fraglos die Launen der Frauen auszuführen, sich makellos um sich selbst zu kümmern, die Rolle eines Macho-Liebhabers zu spielen und gleichzeitig nicht auf das Feedback anderer zu reagieren. Dies ist eine harte tägliche Arbeit, die bezahlt werden muss. Viele reiche Frauen, die glauben, dass alles auf der Welt gekauft und verkauft wird, sind zufrieden damit, dass der Vertreter des stärkeren Geschlechts Liebe, Zärtlichkeit und Zuneigung für Geld gibt.
Männer, die "Sell love" auf die Stirn geschrieben haben, werden natürlich nicht geboren - sie werden sie. Der Hauptgrund für diese "Reinkarnation" ist leichtes Geld, denn ein hochbezahlter Heldenliebhaber zu sein ist viel angenehmer als das Entladen von Autos oder das Packen von Waren für einen Cent. Intime Dienste werden meistens von "Call Boys" angeboten, die in Nachtclubs arbeiten, wo wohlhabende Frauen sich gerne entspannen.

Was kann Gigolo noch?


Professionelle Gigolo hören nicht auf, die sexuellen Bedürfnisse ihrer Partner zu erfüllen. Sie versuchen, unersetzlich zu werden, und achten daher auf die platonische Liebe. Ihr Ziel ist es, die volle Disposition der Damen zu gewinnen, eine treue Freundin zu werden, eine zuverlässige Unterstützung in allen Situationen, damit sie nicht das Bedürfnis hat, einen spirituellen Begleiter des Lebens zu finden. Manchmal kann ein Gigolo seine Rolle so gut spielen, dass eine reiche Frau nicht einmal den Verdacht hat, dass neben ihr kein von Liebe inspirierter Mann ist, sondern ein nachdenklicher Stratege, der selbstsüchtige Ziele verfolgt.

Tipp 4: Wie kann man desinteressiert werden?

Manche Menschen leben in Gefangenschaft mit verschiedenen materiellen Gütern, Dingen und Geld. Im Laufe der Zeit wird ihnen jedoch klar, dass es mehr Wert auf menschliche Beziehungen und einfache Lebensfreude als auf die Finanzen legt. Sie können sich mit Hilfe einer bestimmten Arbeit an sich selbst umstrukturieren, Ihr Weltbild überarbeiten und selbstloser werden.

Anweisung

1

Schauen Sie sich um und zählen Sie, wie viele zusätzliche Dinge Sie haben. Vielleicht wird Ihnen auf den ersten Blick klar, dass alles, was Ihnen gehört, für Sie absolut notwendig ist. Aber wenn Sie darüber nachdenken und die Artikel sortieren, die Sie haben, ist dies kritischer, dann werden Sie verstehen, dass dies nicht der Fall ist. In dieser einfachen Übung werden Sie Ihre Neigung sehen, die Bedeutung materieller Güter zu überschätzen. Und dieses Verständnis ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer spirituelleren Person.

2

Wenn Sie verstehen, dass einige Kleidungsstücke, Schuhe oder andere Gegenstände, die Sie nicht mehr benötigen, geben Sie sie an arme Familien oder ein Waisenhaus weiter. Verstehen Sie, dass die Menschen sich mit den weniger Glücklichen im Leben teilen müssen. Wenn Sie unnötige Dinge sinnlos aufbewahren, kann es sein, dass jemand sie wirklich benötigt.

3

Lernen Sie, Menschen ohne Einschätzung ihrer finanziellen Situation wahrzunehmen. Wenn Sie Stereotypen haben, je reicher eine Person ist, je erfolgreicher sie ist, desto besser und würdiger für Respekt und Nachahmung, sollten Sie sie loswerden. Sie müssen Beziehungen zu anderen Personen nur aufgrund ihres Charakters, Verhaltens und ihrer Behandlung aufbauen. Diejenigen, die Freunde aufgrund ihres sozialen Status wählen, werden oft alleine gelassen. Suchen Sie nach persönlichen Werten in Menschen und versuchen Sie, einen Seelenverwandten zu finden.

4

Verstehen Sie, dass das Glück nicht davon abhängt, wie viel Geld Sie haben. Es besteht keine direkte Beziehung zwischen dem Gefühl der Freude, der Fülle des Lebens und der Größe Ihres Bankkontos. Wenn Sie keine anderen menschlichen Werte sehen, denken Sie an Ihre Angehörigen, an Gesundheit, Freude an einer Tätigkeit, an Liebe. Ihre Einstellung zum Leben, sich und andere - das ist wichtig für das Glück.

5

Hören Sie auf, nach Materialgewinn in allem zu suchen. Es gibt wichtigere Dinge als sie. Wenn Sie beispielsweise einem Projekt zustimmen, sollten Sie darüber nachdenken, welche berufliche Entwicklung Sie erzielen werden, und nicht, welche Prämie Sie dafür erhalten. Wenn man sich nur auf das Geld konzentriert, ist es schwierig, wirklich Spaß am Leben zu haben. Entspannen Sie sich und leben Sie Ihre Freude.

6

Haben Sie keine Angst, Geld für sich selbst auszugeben. Einige Leute zeigen Gier nicht nur gegenüber anderen. Selbst wenn es um ihre eigenen Bedürfnisse geht, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen oder eine Art von Freude zu erlangen, zeigen sie Geizigwerden. Vermeiden Sie unnötige Einsparungen. Die Finanzen sollten Ihnen helfen, zu leben und nicht die Daseinsberechtigung zu werden.

7

Verschenken Sie Freunde, Kollegen und Angehörige. Spüren Sie die Freude, keine symbolische und billige Kickshaw zu geben, sondern davon, wovon die Menschen wirklich geträumt haben. Fangen Sie einfach an, anderen gegenüber großzügig zu sein, und Sie werden sehen, dass Sie mit der Zeit selbstloser werden. Schenken Sie Freude und positive Emotionen, spüren Sie den Antrieb davon.

Tipp 5: So werden Sie reich

Zuallererst unterscheidet sich Reichtum von Reichtum dadurch, dass ein reicher Mensch über genügend Ressourcen verfügt. Dies beinhaltet die Aufrechterhaltung des erforderlichen Lebensstandards für sich selbst und die Familie sowie die Fähigkeit, bei allen Arten von Krisen, ob auf Bundes- oder Privatsebene, über Wasser zu bleiben. Mit anderen Worten, Sie müssen keine Fußballvereine kaufen und sich auf Ihrer eigenen Yacht monatelang ausruhen, um reich zu sein.

Wohlstand ist keine Frage des Augenblicks. Es wird Jahre dauern, um ein ausreichendes finanzielles Polster aufzubauen, um wirtschaftlich auf den Beinen zu stehen. Die Zurückhaltung, die Einstellung zu persönlichen Ersparnissen und zur Familienbuchhaltung radikal zu ändern, ist der Weg zum Scheitern auf dem Weg zu einer wohlhabenden Person.

Wo soll ich anfangen?


Sehr oft wiederholen Menschen mit einer großen Anzahl von Darlehen und anderen Schulden: "Ich zahle für ein Darlehen, dann fange ich an, Geld zu sparen." Dieser Ansatz ist falsch. Viele werden überrascht sein zu erfahren, dass auch recht reiche Leute eine Hypothek haben, und ein guter Teil des Einkommens macht sich bezahlt.

Der Weg zur Zahlungsfähigkeit beginnt mit dem Verständnis, dass zunächst Geld an sich selbst gezahlt werden muss. Wenn Sie ein Gehalt erhalten, müssen Sie zunächst Ihre Ersparnisse auffüllen, und zweitens müssen Sie Darlehen, regelmäßige Zahlungen für Versorgungsleistungen, Studiengebühren für Kinder und Lebensmittel auffüllen.

Es gibt eine universelle Formel für eine wohlhabende Person. Sie setzt sich wie folgt zusammen: Wenn 25% des monatlichen Gesamteinkommens sicher für die Lebensqualität zum Sparen verwendet werden können, führt ein solches System zu einer Konsistenz.

In der Praxis kann nicht jeder zu einer solchen Formel kommen. Das monatliche Volumen verschlingt oft alle Einnahmen, einschließlich Kreditkartenlimits.

Um die Art der Ausgaben genau zu verstehen, ist es notwendig, alle Ausgaben einer Familie für einen Monat zu erfassen, wobei manische Genauigkeit unnötige Ausgaben aufzeichnet. Vielleicht war der Kuchen am Freitag überflüssig, und anstelle von drei Kinobesuchen kann einer auf einen beschränkt werden.

Ein ähnlicher Ansatz gilt für größere Ausgaben. Beispielsweise kann ein teures Auto mit hohem Kraftstoffverbrauch durch Automobile der Economy-Klasse ersetzt werden. Der Weg zum Wohlstand liegt in der Erkenntnis, dass Sie reich sein müssen und nicht zu scheinen scheinen.

Umsatzsteigerung


Wenn auch nach der Reduzierung der Ausgaben 25% für die Auffüllung der persönlichen Einlage nicht vereinnahmt werden, sollten Sie das monatliche Einkommen erhöhen. Es gibt mehrere Möglichkeiten:



  • einen besser bezahlten Job finden;

  • eine Einlage eröffnen, Investmentfonds kaufen - mit anderen Worten, einen Anlageweg finden, um das Einkommen zu steigern;

  • Arbeit hinter sich lassen und Geschäfte machen, diese Methode der Gewinnsteigerung ist natürlich mit einem hohen Risiko verbunden und erfordert daher eine sehr sorgfältige Analyse.

  • einen Nebenjob finden.