Soll ich das Baby baden?

Soll ich das Baby baden?

Wie soll man Babys baden, abtrocknen und eincremen? (März 2019).

Anonim

Ein kleines Kind braucht kein tägliches Baden: Es wird nicht schmutzig wie ein Erwachsener. Im Gegenteil, wenn es sehr oft gebadet wird, können Sie die obere Schicht abwaschen, die die Haut vor verschiedenen Infektionen schützt, wodurch das Baby geschädigt wird.

Anweisung

1

Es ist möglich, ein Kind nur zwei- oder dreimal pro Woche und mit Seife nur einmal zu baden. Es ist ratsam, vor dem Zubettgehen Wasser zu nehmen, damit sich das Kind entspannt und gut schläft.

2

Das Neugeborene ist am einfachsten in der Babybadewanne zu baden. Es ist wünschenswert, dass sich beide Eltern an dem Prozess beteiligen: Es ist einfacher für die Mutter und das Kind interessanter.

3

Das Baden sollte gleichzeitig durchgeführt werden, damit das Kind das richtige Schlafmuster entwickelt hat. Die Luft im Bad, ein Handtuch, die Hände von Mama und Papa sollten warm sein, das Wasser sollte 37 Grad nicht überschreiten.

4

Baden Sie das Baby nicht, wenn es schlecht gelaunt ist oder wenn es weint. Dies kann dauerhaft dazu führen, dass das Kind schlechte Verbindungen zu Wasserprozeduren hat. Lassen Sie sich auch nicht auf Kräuterextrakte ein, Sie können die empfindliche Haut eines Neugeborenen austrocknen.

5

Nach dem Baden muss das Baby sofort mit einem weichen Handtuch umwickelt werden. Alle Fenster sollten geschlossen sein, auch wenn es draußen heiß ist. Nachdem das Baby mit Benetzungsbewegungen trockengewischt wurde, ist es notwendig, die Haut mit Babyöl oder -creme, insbesondere im Leisten- und Achselbereich, anzufeuchten und die Nabelwunde mit Wasserstoffperoxid mit einer Pipette zu behandeln.