Vumbilding. Der Ansatz "Ton + Kontrolle" intime Muskeln

Vumbilding. Der Ansatz "Ton + Kontrolle" intime Muskeln

Intimfitness (Imbuilding/Vumbuilding): Was Erwartet Uns In Der Stufe 2? (April 2019).

Anonim

In den letzten Jahren hat es sich zu einem modischen Trend bei Frauen entwickelt, die Intimmuskulatur zu trainieren. Es gibt viele Ansätze, Techniken und Techniken. Wie effektiv sind sie und welcher Ansatz ist am effektivsten?

Über Vumbilding (Training der Intimmuskulatur - die Muskeln des Schließmuskels und die Wände der Vagina) werden jetzt viele Artikel geschrieben und viele Videos gefilmt. Die Autoren bieten eine Vielzahl von Techniken und Techniken an, die im Allgemeinen in zwei Trainingsansätze unterteilt werden können:

- Übungen mit speziellen Simulatoren,

- spezielle körperliche Übungen auf der Matte ohne Simulatoren.

Der Nachteil dieser Ansätze ist:

- Um eine Reihe von Übungen durchzuführen, ist eine besondere Zeit und ein besonderer Ort erforderlich.

- Es wird spezielle Ausrüstung benötigt (Simulator oder Teppich, Ball usw.).

Die Nachteile dieser Ansätze sind:

- Das Erreichen des gewünschten Ergebnisses erfordert eine lange kontinuierliche Schulung.

- Zum körperlichen Training gehören auch Muskelgruppen, die nicht das Ziel des Trainings sind.

- Das Ergebnis ist eine Verminderung der Muskulatur der Vagina im Tonus, nicht jedoch die Fähigkeit, die intimen Muskeln während des Geschlechtsverkehrs zu managen.

Wenn bei den Unannehmlichkeiten und dem ersten Fehlerpunkt alles klar ist, müssen die letzten beiden Fehler erklärt werden.

Für körperliche Trainingsübungen werden die Muskeln des Beckens, der Hüften, des Rückens, des Ober- und Unterleibs, des Schließmuskels des Anus und der Vagina angeboten. Die Belastung der Muskeln direkt an den Wänden der Vagina während solcher Übungen ist minimal. Dementsprechend wird der gewünschte Effekt nur als Ergebnis einer längeren Trainingszeit erzielt.

Vaginale Muskelkontrolle, d.h. willkürliche, gezielte Reduktion und Entspannung, solche Trainingsansätze sollen überhaupt nicht sein. Während die Verwendung verschiedener Optionen zur Kontraktion und Entspannung der Vagina-Muskeln durch eine Frau beim Sex ungewöhnliche und sehr angenehme Empfindungen für Männer hervorruft. In der Praxis des tantrischen Sex ist eine Technik, bei der ein Mann zum Orgasmus gelangt, ohne die üblichen Körperbewegungen, sondern aufgrund der geschickten Kontrolle der Muskeln der Wände und des Schließmuskels der Vagina seines Partners.

Dies ist der letzte Aspekt, der die Beherrschung des intimen Muskelmanagements nicht nur für Frauen wünschenswert macht, deren Tonus mit dem Alter oder nach der Geburt abgenommen hat, sondern auch für junge Frauen, die nicht geboren haben.

Der Klang + Steuerungsansatz

Der vorgeschlagene Ansatz basiert auf dem Prinzip "Nichts Besonderes", das in folgenden Aspekten umgesetzt wird:

- keine zusätzliche Ausrüstung

- keine zusätzliche Zeit

- keine unnötigen Bewegungen

- keine unnötige Arbeit von Nicht-Ziel-Muskelgruppen, wir trainieren die Muskeln des Schließmuskels und die Wände der Vagina.

Der Vorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass er nicht nur die Möglichkeit bietet, die Muskeln des Schließmuskels und der Wände der Vagina zu verstärken, sondern auch die Fähigkeit zur bewussten Kontrolle dieser Muskelgruppe bildet. In Bezug auf die Übung ist der Ansatz sehr einfach. Es erfordert keine spezielle Ausrüstung, persönliche Trainer und besondere Bedingungen für die Ausbildung. Es ist möglich, Übungen auf diese Weise überall und jederzeit durchzuführen. Gleichzeitig wird die Tatsache, dass diese Übungen ausgeführt werden, für andere unsichtbar bleiben. Sie müssen dafür keine spezielle Zeit zuweisen und nach einem geeigneten Ort suchen. Sie können die unten beschriebenen Übungen auf dem Weg zur Arbeit machen, während Sie zu Hause auf der Couch liegen und fernsehen.

Dieser Aspekt gibt diesem Ansatz einen zusätzlichen Bonus.

Methoden und Techniken des Trainings

Es ist wichtig! Dieser Ansatz konzentriert sich ausschließlich auf die Muskeln der Wände und den Scheidenschließmuskel. Daher ist es bei jeder Übung wichtig, die Arbeit dieser bestimmten Muskelgruppe ständig zu überwachen. Bei den unten aufgeführten Übungen müssen die Muskeln der Schließmuskeln des Anus und der Harnröhre, des Gesäßes, der Oberschenkel, der oberen und der unteren Bauchmuskulatur nicht absichtlich zusammengedrückt werden. Nur die Muskeln des Schließmuskels und die Wände der Vagina sollten „arbeiten“, während der Rest der Muskeln automatisch in die Arbeit einbezogen wird.

Maximale Effizienz beim Training wird erreicht, wenn die ersten fünf Übungen 10-15 mal in 3 Sätzen ausgeführt werden.

Übung 1.

Drücken Sie die Vagina vom Schließmuskel bis zum Muttermund und entspannen Sie sich in umgekehrter Reihenfolge.

Konzentrieren Sie sich auf die Vagina sphincter. Drücken Sie sie zusammen. Stellen Sie sicher, dass der Schließmuskel nicht hochgezogen wird. Als nächstes drücken Sie die Muskeln der Wände der Vagina und führen dabei eine Kompressionswelle aus. Die Muskeln der unteren Presse belasten nicht und müssen das Peritoneum am Gebärmutterhals nicht "schieben". Die Bauchmuskulatur sollte nur leicht angespannt sein. Entspannen Sie die Muskeln der Vagina, schwenken Sie auch vom Gebärmutterhals herunter. Entspannen Sie den Schließmuskel der Vagina.

Übung 2.

Drücken Sie die Vagina vom Schließmuskel nach oben und entspannen Sie sich in derselben Reihenfolge, in der die Kompression durchgeführt wurde. Die Technik zur Durchführung der ersten Hälfte der Übung ist der vorherigen ähnlich. Wenn Sie die Muskeln in dieser Übung entspannen, müssen Sie zuerst die Muskeln des Scheidenschließmuskels und dann die Muskeln der Wände der Scheide entspannen, wodurch die Entspannung vom Schließmuskel zum Gebärmutterhals bewegt wird.

Übung 3.

Drücken Sie die Vagina vom Gebärmutterhals bis zum Schließmuskel und entspannen Sie sich in umgekehrter Reihenfolge. Beginnen Sie mit dem Zusammendrücken der Muskeln der Scheidenwände zuerst im Gebärmutterhals und bewegen Sie die Stresswelle in Richtung des Schließmuskels. Drücken Sie den Schließmuskel. Entspannen Sie den Schließmuskel und dann die Muskeln der Wände der Vagina und bewegen Sie die Welle der Muskelentspannung von oben nach unten.

Übung 4.

Kompression der Vagina vom Gebärmutterhals bis zum Sphinkter und Entspannung auf dieselbe Weise, in der die Kompression durchgeführt wurde. Ähnlich wie in Übung 3, drücken Sie die Muskeln zuerst im Gebärmutterhals und dann bis zum Schließmuskel, dem Schließmuskel selbst. Gehen Sie auf die gleiche Weise vor, um die Muskeln zu entspannen: Entspannen Sie zunächst die Muskeln im Halsbereich und bewegen Sie dann die Entspannungswelle zum Schließmuskel. Entspannen Sie den Schließmuskel.

Übung 5.

Kompression der Wände der Vagina und des Schließmuskels gleichzeitig und gleichzeitige Entspannung.

Drücken Sie gleichzeitig die Wände und den Schließmuskel der Vagina zusammen. Stellen Sie sicher, dass der After nicht hochgezogen wird und das Peritoneum nicht durch die Arbeit der Muskeln der unteren Presse gedrückt wird. Entspannen Sie gleichzeitig die Muskeln des Schließmuskels und die Scheidenwände.

Etwas später, nachdem Sie gelernt haben, die ersten 5 Übungen richtig auszuführen und Sie die Muskelkontraktion und -entspannung eindeutig steuern können, können Sie die Amplitude und das Training der Muskelausdauer ermitteln.

Übung 6.

Ziel ist es, die Amplitude von Kontraktionen und Entspannung zu trainieren. Sein Ziel ist es, eine möglichst hohe Kompressionsgeschwindigkeit und Entspannung der Muskeln der Wände und des Scheidenschließmuskels zu erreichen. Es ist ratsam, die Amplitude bei jeder der obigen Übungen zu ermitteln.

Variieren Sie die Amplitude der Übungen: von den schnellsten Kontraktionen und Entspannungen bis zu den langsamsten.

Übung 7.

Diese Übung zielt darauf ab, die Ausdauer der Vagina und der Muskulatur zu trainieren.

Die Ausdauer der Vaginalmuskeln wird durch den folgenden Ansatz zur Durchführung von Übungen erreicht. Drücken Sie die Vagina mit einer der Übungen zusammen und halten Sie die Muskeln so zusammengedrückt, wie Sie können. In diesem Fall betrachten. Wenn Sie zum Beispiel während der ersten Ausdauerübung Ihre Muskeln auf einen Wert von 20 gedrückt halten konnten, versuchen Sie, während des nächsten Trainings Ihren Druck auf einen Wert von 21 zu halten. Versuchen Sie jedes Mal, die Muskelhaltezeit um mindestens eine zu erhöhen.

Haltung zur Durchführung von Übungen

Bei allen obigen Übungen ist es ratsam, in drei grundlegenden Körperpositionen zu üben. Jede von ihnen wird auf die eine oder andere Weise in Posen reproduziert, in denen sie am häufigsten Sex haben:

- Stellung "Stehen" oder "Liegen mit gestreckten Beinen"

- den Körper nach vorne neigen, die Beine an den Knien gestreckt,

- Position "sitzend" (oder eine ähnliche Position "Rückenlage" oder "auf der Seite").

Meistern Sie die Techniken der bewussten Kontrolle der Intimmuskulatur und schenken Sie Ihren Männern ein unvergessliches Vergnügen.

Erfolge im Training! Geliebt und glücklich sein!