5 Experten Wege, wie dein Partner dir helfen kann, Angst zu überwinden

5 Experten Wege, wie dein Partner dir helfen kann, Angst zu überwinden

KenFM im Gespräch mit: Paul Schreyer ("Die Angst der Eliten") (Oktober 2018).

Anonim

Nach Angaben des National Institute of Mental Health haben über 18 Prozent der Erwachsenen in den USA eine Art Angststörung. Zusammen mit der Suche nach professioneller Hilfe sowohl online als auch IRL, kann die Unterstützung Ihrer Lieben einen langen Weg dabei helfen, Ihre Ängste zu überwinden. Wir unterhielten uns mit Psychologen aus der ganzen Welt, um mit Hilfe Ihres Schatzes Rat zu bekommen, wie Sie Ihre Angst bewältigen können.

1. Sei offen über deine Diagnose und deine Symptome mit deinem Partner. Ob Sie in einer neuen Beziehung sind oder schon lange zusammen sind, die Kommunikation mit Ihrer Schwester O. über Ihre Angst wird helfen lädt , sagt Gründer und CEO von Blush Online Life Coaching, Kali Rogers. Wenn Sie sich nicht sicher fühlen, Ihre Gefühle mit Ihrem Partner zu teilen, überlegen Sie ernsthaft, ob diese Beziehung für Sie richtig ist. Es gibt nichts Wichtigeres als dich mit Menschen zu umgeben, denen du vertrauen kannst und auf die du dich verlassen kannst.

2. Schimpf dir schlechte Angewohnheiten mit deiner S. O.'s Hilfe. "Seien wir mal ehrlich - in den sozialen Medien nach den Exporten Ihres Partners zu fragen, wird Sie nicht besser fühlen lassen", sagt Dr. Helen Odessky. Tust du am besten, schlechte Angewohnheiten zu erkennen und aufzugeben, die deine Angst steigern, und deinen S. O. zu bitten, dein Verantwortlichkeitskumpel zu sein. Diese giftigen Gewohnheiten zu vermeiden, ist viel einfacher, wenn du weißt, dass jemand, der dich liebt, dich drängt, stark zu bleiben.

3. Verbringen Sie etwas R + R Zeit zusammen. Ihren Partner in Ihre täglichen Entspannungstechniken einzubeziehen, ist eine gute Möglichkeit, Ihre Angst besser zu verstehen und Sie zu unterstützen. "Probieren Sie die entspannende Seufzer-Technik", schlägt die zugelassene klinische Beraterin Julienne Derichs vor. "Atme durch die Nase ein, halte einen Moment inne und atme dann langsam durch Mund und Nase aus. "Ihr Partner wird wahrscheinlich auch etwas aus der Übung herausholen.

4. Spielen Sie das "Was wäre wenn" -Spiel bis zum Ende. An Tagen, an denen deine Angst wirklich schlimm ist, ist es wirklich leicht, von all dem "was wäre wenn …" überwältigt zu werden. "Das Problem ist, dass wir die Frage normalerweise nicht beantworten", sagt der lizenzierte professionelle Berater Michael Hilgers. Legen Sie einen Plan mit Ihrem Partner fest, bevor Angstgefühle auftauchen, um logisch durchzugehen, was passiert, wenn das, worüber Sie sich Sorgen machen, wahr wird. Setzen Sie fort mit der Frage "Was ist, wenn das passiert? "Wenn Sie jede Frage mit einem möglichen Szenario oder Gefühl beantworten. In der Regel in nur vier vor fünf Schritten werden Sie mit der Antwort enden, dass alles in Ordnung sein wird.

5. Gönne dir dein eigenes BFF. Es ist großartig, einen Partner zu haben, an den man sich anlehnen kann, wenn man mit Angstzuständen zu tun hat. Es ist auch wichtig, sich an die erste Stelle zu setzen, wenn man sich am schlechtesten fühlt. Ob es darum geht, ein Selbstfürsorge-Regime einzuführen oder einen Profi um wöchentliche Hilfe zu bitten, sich selbst wie einen eigenen BFF zu behandeln und die Hilfe zu bekommen, die Sie brauchen, rät Therapeut Megan Bruneau.Quoten sind Ihre S. O. wird mehr als glücklich sein, für einen Schlag zurückzutreten, wenn Sie einige Solo-Zeit brauchen, um gesund zu werden.

Haben Sie Tipps, wie Sie Angst am besten bewältigen können? Twittern Sie uns, indem Sie @feminineclub.

(Fotos über Getty)