5 Wege, sich von einem Fehler bei der Arbeit zu erholen

5 Wege, sich von einem Fehler bei der Arbeit zu erholen

10 Tipps zum Abschalten und Entspannen (Oktober 2018).

Anonim

Fehler - besonders bei der Arbeit - passieren. Egal, ob du ein extrem wichtiges Videointerview durchgefickt hast, eine E-Mail an die falsche Person geschickt hast oder etwas gesagt hast, das es Leuten schwer macht, dich ernst zu nehmen, es besteht eine gute Chance, dass du ins Schwitzen gerätst und auf den Boden gehofft hast öffne dich und schlucke dich. Aber da unbeabsichtigte Fehltritte unvermeidlich bei den Besten von uns passieren, ist das Wissen, wie man damit umgeht, der Schlüssel, um das Gesicht zu wahren und voranzukommen. Wir haben eine Handvoll #girlboss getroffen, um ihre Tipps zu bekommen, was genau zu tun ist, wenn du einen Fehler machst. Lesen Sie weiter für fünf Angst-Linderung Tipps.

1. Eignen Sie sich so schnell wie möglich. "Besitzen Sie Ihren Fehler sofort und seien Sie so transparent wie möglich", rät Jia Wertz von Studio 15. "Menschen reagieren auf Ehrlichkeit und können sich völlig auf die menschliche Natur beziehen, Fehler zu machen; Das haben wir alle schon durchgemacht. "Sie erinnert uns daran, dass, auch wenn sich ein Fehler zu dem Zeitpunkt als das Ende der Welt empfinden kann, die Verantwortung übernehmen und darüber diskutieren wird, um Ängste sofort zu lindern. "Gesunde Kommunikation und eine echte Entschuldigung sind der Schlüssel", sagt sie.

2. Holen Sie sich eine Perspektive. Julie Fajgenbaum, Gründerin und CEO von Tweed Wolf, sagt: "Sobald ich einen Fehler gemacht habe, habe ich ihn sofort ins rechte Licht gerückt, um meine Ängste und die Zeit, die ich damit verbracht habe, zu beheben, zu berücksichtigen. Ich frage mich: "Sind alle gesund und in Sicherheit? " 'Wird mein Fehler nächste Woche, nächstes Jahr oder im nächsten Jahrzehnt noch von Bedeutung sein? "Sie schließt ihren Prozess mit einer" Lösungsprüfung "ab, um genau herauszufinden, wie sie ihren Fehler besitzen, beheben und verhindern soll, dass es erneut passiert. Brillant.

3. Verpflichtung zur Verbesserung. Stephanie Newman, Gründerin der feministischen Medienwebsite Writing on Glass, erzählt uns, dass sie gelernt hat, Fehler anzunehmen, indem sie sich zu Verbesserungen begibt. "Einmal habe ich einen Branchenführer getroffen, von dem ich dachte, dass er meine Bemühungen würdigen würde - aber sie sagte mir, dass obwohl ich meine Plattform als inklusiv bezeichnete, sie eigentlich Links zu weißen, geraden Frauen beinhaltete. "Ich gestehe, dass sie völlig peinlich ist", sagte Newman. "Ich wusste, dass sie Recht hatte und es so unterbewusst war, obwohl ich bewusst versuchte, die genaue Situation zu vermeiden. Also sagte ich "Danke" und verpflichtete mich, es beim nächsten Mal besser zu machen. Ich danke jetzt Leuten, die mich anrufen, weil das ein großer Gefallen ist. "

Growth Coach und Business Mentor Silvia Christmann stimmt zu. "Ich nenne das Machen von Fehlern die Kunst des Fallens", sagt sie. "Denken Sie daran, dass der Weg zum Erfolg mit Fehlern gefüllt ist. "Sie sagt uns, wir sollten uns daran erinnern, dass Fehler Sie nicht zu einem Fehler machen." "Ohne sie können Sie nicht den Umschlag stemmen, wachsen oder innovieren. "Was für eine tolle Perspektive!

4. Lernen und wachsen. "Ich habe es immer geliebt, in Umgebungen zu arbeiten, in denen Fehler oder Fehler tatsächlich Fortschritte sind, weil wir etwas darüber gelernt haben, was funktioniert (oder nicht) und weiterkommen kann", erklärt Danya Shults, die Gründerin von Arq ."Ich denke an alles Neue, das ich für Arq als Experiment versuche, und es ist entweder erfolgreich oder nicht erfolgreich, aber jede Antwort ist ein positiver Schritt vorwärts. Wenn etwas, das ich versuche, nicht funktioniert, nenne ich es und bestätige es. Ich finde heraus, was falsch gelaufen ist und was nächstes Mal passieren muss, damit es funktioniert (oder hoffentlich funktioniert), und dann gebe ich es noch einmal. " Direkt am.

"Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, ob ich an Fehler glaube", sagt Jelena Aleksich, Grafikdesignerin und Gründerin des Confetti-Projekts. "Ich denke, Fehler sind diese schönen Möglichkeiten, unsere besten Lektionen zu finden. Also, begrüße sie und sei nett zu dir selbst. Denke darüber nach, was du gelernt hast und wie du wachsen kannst. Je weniger Sie es internalisieren, desto mehr Platz können Sie der Lösung widmen. "

5. Nutzen Sie eine Gelegenheit. "Ich denke, das Größte, an das Sie sich erinnern können, ist, dass Sie nicht Ihr Fehler sind", sagt Danielle Rothman, Gründerin von Rothbyrns Creative. "Abhängig von der Größe des Fehlers werden die Leute es vielleicht nicht einmal bemerken; Wenn es eine große Sache ist, überlegen Sie, was Sie tun können, um es zu beheben - das könnte sogar langfristig profitieren. "Um ihren Standpunkt zu verdeutlichen, teilt Rothman eine Anekdote. "Ich habe heute eine E-Mail vom CEO eines Unternehmens erhalten, der sich entschuldigte, dass ein Link zu einem Verkauf deaktiviert wurde, und um dem Kunden mitzuteilen, dass der Verkauf verlängert wurde, um ihn zu kompensieren. Ich schätze seine Transparenz sehr und fühle mich der Firma wegen seiner Entschuldigung loyaler. "Noch ein Grund, einen klaren Kopf zu behalten, damit Sie sehen können, ob es in Ihrem Fehler tatsächlich eine Chance geben könnte.

Wie gehen Sie vor, wenn Sie einen Fehler machen? Erzähle uns auf Twitter @feminineclubdamit wir deine Tipps teilen können!