5 Möglichkeiten, die Kreativität Deines Kleinkinds zu entfachen

5 Möglichkeiten, die Kreativität Deines Kleinkinds zu entfachen

Things Mr. Welch is No Longer Allowed to do in a RPG #1-2450 Reading Compilation (November 2018).

Anonim

Vom Plaudern über die Geschichte bis hin zur Full-on-Twinning-Bewegung lieben Kleinkinder kreative Freizeitaktivitäten. Um dieses Interesse zu wecken, kannst du dein Mini-mich in ein paar erstaunliche Kleinkind-Klassen einschreiben, oder du kannst diese kreativen Flammen mit ein paar lustigen Aktivitäten zu Hause anfachen. Wenn Sie bereit sind, sich von Ihrem Kleinen inspirieren zu lassen, aber nicht ganz sicher sind, wo Sie anfangen sollen, probieren Sie eine oder alle dieser fünf einfachen Ideen aus, um die Fantasie Ihres Kindes zu Hause zu wecken.

1. Erstelle Spielstationen. Geben Sie Ihrer Kleinen einen sicheren Ort, um die täglichen Aktivitäten zu beobachten, die sie beobachtet. Stellen Sie eine Spielküche auf, brechen Sie den Spielzeug-Rasenmäher aus oder geben Sie Ihrer Kleinen einen anderen Ersatz, den Sie finden können, damit sie Ihre erwachsenen Aufgaben kopieren kann.

2. Fördern Sie das Geschichtenerzählen. Sprechen Sie auf einfache, aber aufregende Weise über die Dinge, die Sie während des Tages machen - wie in einem schnellen roten Auto zu fahren oder alle die Leute im Supermarkt zu sehen. Dein Kleiner hört dir alles zu, was du sagst. Eins-zu-eins-Geschichte mit dir wird sie in der Angewohnheit der Verbindung und Bildgebung durch Konversation bekommen.

3. Locker werden. Kleinkinder lieben Musik und wackeln im Takt. Die Musik während der Spielzeit hochdrehen und loslegen. Nehmen Sie abwechselnd Tanzbewegungen von einander auf und spielen Sie den Spaßfaktor, indem Sie die Lieder ausstreichen (selbst wenn Sie die Wörter nicht kennen!).

4. Erkunden Sie die Natur. In einer schnelllebigen Welt voller Bildschirme kann man diese superspassige Aktivität leicht vergessen. Geh raus! Gehen Sie in dem Tempo, in dem Ihr Kind untergeht. Betrachte die Welt durch ihre Augen und rede über die Dinge, auf die sie starrt oder hinweist. Nennen Sie die Farben von Objekten wie grüne Blätter oder braunen Schmutz. Sprechen Sie darüber, was um Sie herum passiert, zum Beispiel ein Flugzeug, das hoch in den Himmel fliegt oder ein Auto, das die Straße entlang rast. Zeigen Sie Ihrem kleinen Entdecker, wie viel Spaß es macht, die Welt zu beobachten.

5. Ermutigen Sie das kreative Spielen. Haben Sie einen ordentlichen Stapel Abo-Boxen aufgebaut? Übergeben Sie sie Ihrem Kind für Spielspaß! Leere Kartons sind reines Gold für fantasievolles Spielen. Das Setup ist so groß oder klein, wie Sie es möchten, und Sie können eine beliebige Größe verwenden oder eine Kombination von Größen auf den Boden werfen. Sie können auch einige Kleinkind-sichere Kunstzubehör hinzufügen, um es zu vermischen.

Was für Freizeitaktivitäten liebt deine Kleine gerade? Twittern Sie uns Ihre Ideen @feminineclub!