6 Brillante Netzwerk Hacks Jeder Introvertierte sollte wissen

6 Brillante Netzwerk Hacks Jeder Introvertierte sollte wissen

DIE 10 BESTEN BEAUTY TIPPS UM WIE EIN STAR AUSZUSEHEN! (November 2018).

Anonim

Vernetzung kann dir helfen, deinen Traumjob zu landen, eine erfolgreiche Karriere zu machen und erstaunliche Gleichgesinnte zu treffen. Aber wenn du ein introvertierter oder ambivert bist, der findet, um Leute erschöpfend zu sein, kann es sehr hart sein (Treffen einer Tonne neuer Leute und Smalltalk?), Obwohl du weißt Es wird gut für Ihre Karriere sein. Um einige kluge Ratschläge zu bekommen, wie die ruhigere Hälfte mit der Situation umgehen kann, haben wir uns an Amy K. Hall gewandt, eine in Brooklyn, NY, ansässige Karriere- und Lebensberaterin, die auf persönliches Wachstum und Führung spezialisiert ist. Lesen Sie weiter für Amys sechs Tipps für Introvertierte, die Ihnen dabei helfen werden, das nächste Networking-Event zu rocken.

1. Bereiten Sie vor, bereiten Sie vor, bereiten Sie vor. Amy sagt uns, dass die rechtzeitige Vorbereitung auf das Event einige dieser Überraschungen und Risiken, die in der DNA eines Introvertierten zu lieben sind, beseitigt. Wie es geht? "Gönnen Sie sich genügend Zeit, um das Networking-Event zu recherchieren, damit Sie wissen, was Sie erwartet, wenn Sie dort ankommen. Wenn möglich, sehen Sie sich Fotos vergangener Veranstaltungen an, um ein Gefühl für die Umgebung, die Menschen und die Atmosphäre zu bekommen. Sie können sogar einige Fragen und Gesprächsstarter im Voraus planen, um sie in Ihrer Tasche zu haben ", sagt Amy. 2. Anders denken

. Obwohl Networking-Events für einen Introvertierten gruselig und sogar erschöpfend sein können, nehmen Sie sich eine Sekunde Zeit, um Ihre eigene Denkweise in Frage zu stellen, bevor Sie in das Event einsteigen. Amy sagt: "Gönn dir eine mentale Aufmunterung, indem du dich daran erinnerst, dass es für dich GUT ist, aus deiner Komfortzone herauszukommen, und dass Vernetzung sich wirklich nur mit anderen Menschen verbindet. Sei offen für mag es ist mehr als ablehnend. "Gut gesagt, Amy. 3. Nimm es langsam

. Denken Sie daran, dass Sie nicht bei jedem Ereignis mit jedem sprechen müssen. Amy rät: "Nimm dir Zeit mit jedem Gespräch, höre wirklich zu und wenn du dich irgendwann überwältigt fühlst, zögere nicht, dich für eine Pause in der Toilette zu entschuldigen, um einen Moment der Stille oder einen schönen tiefen Atemzug zu nehmen. "Setze dein eigenes Tempo und bleib dabei! 4. Sei ein erstaunlicher Zuhörer

. Introvertierte fürchten oft Networking-Events wegen des intensiven (und manchmal peinlichen) Drucks, über sich selbst zu sprechen - aber das muss nicht so sein. Amy sagt, dass du dich stattdessen auf deine Hörfähigkeiten konzentrieren solltest, die auch für jemanden, den du gerade kennst, total beeindruckend sind. Um es erfolgreich zu machen, schlägt sie vor, wirklich große Fragen zu stellen und sich nachdenklich einzustimmen. 5. Machen Sie es weniger mit DICH

. Natürlich denken die meisten Leute, die an einer Netzwerkveranstaltung teilnehmen, darüber nach, wen sie treffen sollten und wie sie davon profitieren können. Stattdessen schlägt Amy vor, sich zu fragen: Was kann ich lernen? Wem kann ich helfen? Welche Informationen oder Fähigkeiten kann ich zur Welt eines anderen beitragen? Du wirst überrascht sein, wie sehr du glänzen kannst, indem du dich selbst als Mittelpunkt während des Events entfernst. 6. Nehmen Sie sich Zeit für Ruhe und laden Sie

neu. Da Netzwerkereignisse sich für einen Introvertierten als Überreizung anfühlen können, sagt Amy, dass Sie nach Ihrer Rückkehr etwas Zeit für sich selbst einplanen sollten. "Entspannen, dekomprimieren und verarbeiten Sie alles, was gerade passiert ist. Vielleicht versuchst du sogar, ein paar Notizen und Nachfassaktionen darüber zu schreiben, mit wem du dich nach dem Event verbinden möchtest. "Was auch immer du tust, vergiss nicht, dir auf die Schulter zu klopfen, um da raus zu kommen und Dinge zu bewirken! Bist du ein Introvertierter? Was macht Networking für Sie angenehmer oder weniger anstrengend? Verschütte deine Gedanken @ 111

( Fotos über Getty

)