6 Geld Tipps vor dem Start einer Familie

6 Geld Tipps vor dem Start einer Familie

Kochen für die Familie/planen um Stress zu vermeiden (September 2018).

Anonim

Für viele junge Paare weckt die Frage, ob sie Kinder haben oder nicht, Bedenken über ihre Fähigkeit, sich alles leisten zu können, was mit einem neuen Baby kommt. Von der Ausstattung des Kinderzimmers (auch wenn Sie eine Baumschule planen) bis hin zu hypothekengroßen Zahlungen für die Kinderbetreuung, können die zusätzlichen Kosten unglaublich abschreckend wirken. Kombinieren Sie diese finanziellen Sorgen mit den Berufs- und Lebensstilwahlen, die natürlich mit der Gründung einer Familie einhergehen, und die Hinzufügung von Kindern kann ein Schock für das System sein - so sehr, dass das Durchschnittsalter der neuen Mütter von Jahr zu Jahr steigt.

Die gute Nachricht ist, dass, ähnlich wie bei einem großen Kauf, eine offene Konversation (und hoffentlich Zustimmung) sowie einige vorausschauende Planungen über mögliche Budget-Kompromisse und Ziele für die Zukunft dazu beitragen werden, das finanzielle Risiko, Kinder zu haben, zu minimieren. Hier sind sechs Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie Ihre Familie erweitern.

1. Timing: Sind Sie und Ihr Ehepartner oder Partner auf der gleichen Seite, wenn Sie Kinder haben möchten? Gibt es größere finanzielle Hürden, wie zum Beispiel die Zahlung von Kreditkartenschulden, die Sie vor dem Start einer Familie abschließen möchten? Sprechen Sie über diese Dinge und planen Sie einen Plan, um Ihre Ziele zu erreichen und zusätzlichen Stress zu vermeiden.

2. Ort: Teilen Sie die gleichen Gedanken darüber, wie viele Kinder Sie in Ihrer Familie haben möchten? Wenn Sie mehr als einen möchten, überlegen Sie, was dies für die Größe Ihres Hauses und letztendlich Ihres Wohnortes bedeuten könnte, da es hilfreich sein könnte, näher an der Familie zu sein, die bei der Kinderbetreuung helfen kann, oder in den Vororten die Stadt), wo Sie mehr Haus für Ihr Geld bekommen können.

3. Kinderbetreuung: Wäre ein Ehepartner lieber Kindertagesstätte und der andere Kindermädchen? Ein Vollzeit-Kindermädchen ist in der Regel doppelt so teuer wie die Tagespflege eines einzelnen Kindes. Also, wenn Sie erwarten, mehrere Kinder zu haben oder mit vielen Reisen für jeden Elternteil fortzufahren, kann ein Kindermädchen mehr Sinn machen.

4. Bildung: Viele Finanzexperten werden Paare dazu ermutigen, sich auf das Sparen für den Ruhestand und das Lernen als Zweites zu konzentrieren, da die Finanzmittel für die Aufnahme von Geld für das College zugänglicher sind als das Geld im Ruhestand. Es ist jedoch hilfreich, mit Ihrem Ehepartner darüber zu sprechen, in welchem ​​Umfang Sie für die Ausbildung Ihres Kindes sparen möchten.

5. Lebensstil: Welche Art von Lebensstil möchtest du als Familie leben? Sind Sie für alle Bio-Lebensmittel und Kleidung verpflichtet? Möchten Sie regelmäßig Familienurlaub machen? Diese Entscheidungen können sich auf Ihre Finanzen auswirken und sind von Anfang an hilfreich für Ihr Budget.

6. Einsparungen: Kinder fügen Ihrem Budget eine ganz neue Zeile hinzu, von zusätzlichen Ausgaben für Lebensmittel und Kleidung bis hin zu Kinderbetreuung. Es kann also sinnvoll sein, für ein Jahr zu sparen, als ob Sie große Ausgaben wie Kinderbetreuung planen.Steigern Sie Ihre Ersparnisse für ein paar Monate, um zu sehen, wie sich dies auf Ihre Lebensweise auswirken und Ihre Ausgaben priorisieren kann.

Die Gesundheit und Sicherheit von Babys zu bewahren, zusammen mit etwas Geduld und Achtsamkeit darüber, wie viel Geld Sie ausgeben müssen, wenn das Baby nach Hause kommt, wird einen langen Weg zurücklegen. Und vergessen Sie nicht ein paar strategisch geplante (und budgetiert) Datum Nächte und etwas extra Schlaf:)

Sind Sie eine neue Mutter, die von Ihrem Baby Budget Hacks schwört? Twittern Sie uns Ihre Tipps @FeminineClub.com!