7 Schlüssel zum Erziehen des Dänischen Weges

7 Schlüssel zum Erziehen des Dänischen Weges

Die große Spielevorschau 2018 - Highlights, Hitkandidaten & Geheimtipps | Game Two #53 (Kann 2019).

Anonim

Als neue Eltern fühlt es sich oft so an, als ob wir immer im Moment leben, ob wir versuchen herauszufinden, wie wir es schaffen durch die langen Nächte mit einem neuen Baby, meistern Sie die Kunst des Swaddle, um ein wählerisches Baby zu beruhigen oder stillen Sie sogar während der Reise. Aber diese Zeit vergeht schnell, und schon bald wird sich Ihr Neugeborenes in ein Kleinkind verwandeln (wenn Sie es glauben können!). Wenn Sie denken, dass Menschen in Dänemark, die durchweg zu einem der glücklichsten Länder der Welt gewählt wurden, auf etwas stehen, schauen Sie sich genauer an, wie dänische Eltern ihre Kinder großziehen. Jessica Joelle Alexander, eine amerikanische Mutter, die mit einem Dänen verheiratet ist, und Iben Dissing Sandahl, eine dänische Psychotherapeutin, taten sich zusammen, um amerikanischen Familien dabei zu helfen, mehr von dänischen Eltern in ihrem Buch The Danish Way of Parenting zu lernen. Scrollen Sie nach den sieben Tipps für dänische Eltern, die sie mit uns geteilt haben.

1. Lass dein Kind spielen. Eines der wichtigsten Dinge, die dänische Eltern tun, ist, dass ihre Kinder frei spielen können. Anstatt von Eltern gesteuerten Aktivitäten, lassen Sie sie selbst Spielzeit genießen. "Versuchen Sie, sie nach draußen in die Natur zu bringen und mit einer Gruppe von Kindern unterschiedlichen Alters zu erkunden. Von Kindern geleitete Spiele steigern das Selbstwertgefühl und sie lernen auch von anderen Kindern so viel ", sagt Jessica. Iben schlägt vor, Ihre Kleinen an den Strand zu bringen und "Ihre Kinder erforschen zu lassen, was natürlich kommt. "

2. Sei ehrlich zu deinen Kindern. Als Erwachsene kann es leicht sein, Dinge für unsere Kinder zu beschichten. "Mit Kindern ehrlich zu sein bedeutet, ihnen zu sagen, was man wirklich denkt - gut oder schlecht", sagt Jessica. Zum Beispiel, wenn dein Kind dir ein Bild präsentiert, anstatt zu übertreiben, indem du sagst: "Du bist so ein erstaunlicher Künstler", fördere die weitere Diskussion, indem fragend, warum sie diese bestimmten Farben gewählt haben.

Iben erwähnt, dass wir oft Schwierigkeiten haben, mit unserem Kind umzugehen, wenn sie wütend, aggressiv oder ängstlich sind, aber ihnen dabei zu helfen, etwas über diese Emotionen zu lernen (wie im Film Inside Out). "Lies gute Kinderbücher zusammen. Gute Bücher und ehrliche Gespräche geben den Kindern mehr Worte, um über ihr Leben zu sprechen ", sagt Iben.

3. Fördere das Miteinander. Dänen praktizieren regelmäßig "hygge", eine Zeit der Gemütlichkeit mit Freunden und Familie. Es ist ein täglicher Teil des Lebens in Dänemark. Für die Eltern bedeutet dies Zeit mit ihren Kindern, die die ganze Familie bei der Zusammenarbeit unterstützen, wie eine Schnitzeljagd oder die Organisation eines Turniers. Es kann auch so einfach sein wie ein Spiel zusammen zu spielen. Für lustige Ideen, die du mit deinen Kiddos zusammenstellen kannst, hier sind ein paar einfache DIY-Projekte.

4. Negative Situationen neu einordnen. Reframing ist eine unschätzbare Fähigkeit, um Ihre Kinder zu unterrichten. Wenn Ihr Kind eine Beschwerde hat, besprechen Sie das Problem mit ihnen. "Es geht nicht darum, das Leben durch rosarote Gläser zu sehen", sagt Jessica."Es geht darum, den positiven Details in den Geschichten Ihres Kindes zu lauschen und ihnen zu helfen, sich auf diese Details zu konzentrieren. "Wenn dein Kind winselt, dass sie die Schule hassen, dann bring den Kunstunterricht, den sie liebten. Oder wenn sie denken, dass sie im Fußball schrecklich sind, sprechen sie über eine Woche, in der sie sich gut gespielt fühlen. "Hilf deinem Kind, sich auf das zu konzentrieren, was es tun kann, anstatt darauf, was es nicht kann", sagt Jessica.

5. Geben Sie keine Ultimaten. Obwohl kein Ultimatum wie eine Erziehung erscheint, ohne Grenzen zu setzen, erklären sowohl Jessica als auch Iben, dass es bei dieser Art der Erziehung eher darum geht, klare Regeln für Kinder auf respektvolle Weise zu setzen. Statt eines autoritären Erziehungsstils ("Sie machen das jetzt besser!"), Vermeidet der dänische Ansatz Machtkämpfe und bemüht sich um Respekt. "Dänische Eltern erklären die Regeln und geben ihren Kindern viel Vertrauen", sagt Jessica.

Iben fügt hinzu, wenn Sie sich als Elternteil fühlen, als ob Sie die Kontrolle über eine Situation verlieren, geben Sie sich eine Auszeit. "Wenn du ruhig bist, werden sie ruhig sein", sagt Iben. "Sie müssen Ihr Kind durch Wutanfälle führen, ohne selbst einen Wutanfall zu haben, wie der Erwachsene. "Wenn deine Kleine einen Anfall macht und sagt," Ich kann sehen, dass du sehr verärgert bist. Wenn Sie sich ruhig fühlen, ist es viel einfacher zu sprechen. Komm zu Mama, wenn du bereit bist, "ermöglicht es ihnen, ihre Emotionen voll auszuleben, aber sie können sich abkühlen und sich mit dir beschäftigen, wenn sie sich beruhigt haben.

6. Übe Empathie. Wir alle wollen Kinder großziehen, die Mitgefühl für sich selbst und für andere zeigen. Bei der dänischen Erziehung geht es darum, Kindern beizubringen, dass sie respektieren und versuchen, Menschen wirklich zu verstehen. "Eine gute Möglichkeit, Empathie zu praktizieren, ist über Mimik zu sprechen. Zeigen Sie ihnen verschiedene Bilder von jemandem, der traurig, wütend, glücklich, nervös und schüchtern ist, und fragen Sie Ihr Kind, warum sie denken, dass sich die Person so fühlt ", sagt Iben.

7. Lass sie es herausfinden. Oft versuchen Eltern, einzugreifen, wenn ihr Kind mit einem anderen Kind auf dem Spielplatz spielt, das sie nicht mögen, aber Jessica schlägt vor, es Ihrem Kind zu überlassen. "Wenn du dich bereit fühlst einzugreifen, atme ein und trete zurück. Kinder lernen Verhandlungsgeschick und lernen, besser mit anderen umzugehen ", sagt Jessica.

Welche Top-Tipps für Eltern würden Sie mit neuen Eltern teilen? Twittern Sie uns @feminineclubmit deinen Vorschlägen!