Aaron Carter erklärt Entscheidung, Reha zu betreten, um "seine Gesundheit zu verbessern"

Aaron Carter erklärt Entscheidung, Reha zu betreten, um "seine Gesundheit zu verbessern"

Calling All Cars: Don't Get Chummy with a Watchman / A Cup of Coffee / Moving Picture Murder (September 2018).

Anonim

Aaron Carter war unglaublich offen über sein Leben in den letzten Monaten, zuerst als bisexuell, und dann öffnend über die Körperschande, der er gegenübersteht, die Autounfall er litt, und seine angespannte Beziehung mit seinem älteren Bruder, Nick Carter. Wir sind also nicht überrascht, dass der 29-Jährige auch ehrlich und offen gegenüber seinen Fans ist, wenn er in eine Reha-Einrichtung eincheckt.

Carter - der im Juli wegen des Verdachts verhaftet wurde, unter dem Einfluss und dem Besitz von Marihuana zu fahren - geht nach Angaben seines Vertreters in die Reha, um an einer Reihe von Problemen zu arbeiten.

"Aaron hat beschlossen, eine Einrichtung zu betreten, um seine Gesundheit zu verbessern und an seinem allgemeinen Wohlbefinden zu arbeiten", sagte Carters Publizist Steve Honig am Freitag, dem 22. September, The Hollywood Reporter. Honig gab nicht Weitere Details darüber, wo sich das Reha-Zentrum befindet, wie lange Carter dort sein wird oder welche Art von Behandlung er sucht, aber dafür gibt es einen guten Grund.

Obwohl Carter sehr viel mit den Fans teilt, hat er dieses Mal beschlossen, sich vom Rampenlicht fernzuhalten, um seine ganze Kraft in seine Behandlung zu stecken. "Er wird das privat machen und seine ganze Aufmerksamkeit darauf richten, die beste mögliche Person und Darsteller zu sein", fuhr der Publizist der "Sooner or Later" -Sängerin fort. "Er ist dankbar für die Unterstützung und Liebe seiner Fans und freut sich darauf, stärker als je zuvor zurück zu kommen."

Carter erklärte seine Motivation in mehreren Tweets am Freitag weiter und schrieb:" Ich möchte euch allen sagen, dass ich für eine Weile verschwinden werde, um an mir selbst zu arbeiten.... Am wichtigsten ist, dass meine Stressoren nicht mit der Familie abgeklungen sind und dieses Jahr war verrückt und ich brauche eine Auszeit von allem. Wird stark werden. Und mit meinen Stressbedingungen umgehen und besser werden."

In Folge-Tweets stellte er fest, dass er bis 2018 eine Pause von den sozialen Medien machte." Wir können darüber reden, wenn ich fertig bin und auf mich selbst aufpasse. Das gilt für alle, besonders für die Medien. Ich werde viel zu sagen haben. Danke ", schrieb er. "Ich bin stark, deshalb habe ich diese Entscheidung getroffen. Niemand hätte mich zwingen können. Keiner von euch kennt meine Gründe dafür. Es heißt Stress.... Es ist Zeit, sich zu verabschieden, ich denke, Abschiede sind traurig und ich möchte lieber Hallo sagen. Hallo an ein neues Abenteuer und ein stressfreies Leben."

Sein letzter Tweet, bevor er sich abmeldete, war ein Foto von ihm, der einen Finger an seine Lippen hielt mit der einfachen, aber bedeutungsvollen Nachricht:" Pass auf dich auf."

Wie nimmst du dir Zeit für dich? Erzähl uns @FeminineClub.com.