Ein Tag im Leben der Hint Gründer und CEO Kara Goldin

Ein Tag im Leben der Hint Gründer und CEO Kara Goldin

Superpower for Hire: Rise of the Private Military (Dezember 2018).

Anonim

Kara Goldin gründete vor 12 Jahren eine Antwort auf eine Diät-Coke-Sucht. Nachdem sie die positiven Auswirkungen auf ihre Gesundheit gesehen hatte, als sie Diät-Limonade abgab und nur Wasser trank, beschloss Goldin, ihren eigenen gesunden und zufriedenstellenden Ersatz zu schaffen, der angenehmer war als reines Wasser, aber nur natürliche Fruchtessenzen und keine Süßstoffe verwendete. Als Goldin das Produkt selbst herstellte und es in einem San Franciso Whole Foods Store zum Vertrieb platzierte, wurde Hint geboren. Schnell bis heute, und Hint hat ein explosives Wachstum erfahren: Es wird in Geschäften im ganzen Land (und ist das Wasser der Wahl in vielen Silicon Valley Hauptquartier), und das Unternehmen hat sowohl natürlich koffeinhaltigen (Hint Kick) und Sekt (Hint Fizz) Versionen. Früher in diesem Jahr hat Hint über Wasser hinaus expandiert und eine Oxybenzon- und Paraben-freie Sonnencreme eingeführt, und Goldin denkt über noch mehr Produkterweiterungen nach. Wir haben einen Blick auf einen Tag im Leben der stets beschäftigten Goldin geworfen, um zu sehen, wie sie es schafft, alles so mühelos zu balancieren.

5:30 Uhr: Ich wache jeden Morgen um 5:30 Uhr auf. Das erste, was ich immer tue, ist meine E-Mail und Kalender zu überprüfen. Das hilft mir, meine Prioritäten für den Tag zu klären und auf alles Dringende zu reagieren, das in der Nacht zuvor gekommen ist, also gehe ich nicht in eine Feuerübung. Dann trinke ich einen großen Latte und gehe mit meinen zwei Hunden und oft meinem Mann auf eine Wanderung durch die Marin Headlands. Bewegung ist sehr wichtig für mich, und den Tag mit einer Wanderung zu beginnen, ist eine großartige Möglichkeit, nicht nur sicherzustellen, dass ich hineinpasst, sondern auch meinen Kopf frei habe und mich ausgeglichen fühle, bevor ich in meinen Tag springt. Wenn ich zurückkomme, mache ich mir einen gesunden Smoothie und zwinge normalerweise einen kurzen Anruf von 15 Minuten, um mit dem Personal einzuchecken. Sobald ich geduscht und fertig bin, bringe ich meine Kinder zur Schule und gehe mit meinem Mann ins Büro, der auch unser COO ist.

8: 00am: Jeder Tag ist anders, aber normalerweise bin ich um 8 Uhr morgens im Büro oder bei einem Frühstücks- oder Kaffee-Meeting. Heute habe ich einen unserer Berater zum Frühstück getroffen. Mit der kürzlichen Einführung von Hint Sonnencreme und der Expansion in den Beautybereich wächst und entwickelt sich die Marke so schnell. Ich habe das große Glück, eine erstaunliche Gruppe von Beratern zu haben, die über die Wachstumsstrategie sprechen und die allgemeine Beratung über das Geschäft nutzen können.

9: 00am: Zurück im Büro, um E-Mails zu lesen und sich mit dem Team über einige zeitnahe Dinge zu treffen. Ich bin den ganzen Tag über so oft in den Meetings, dass ich diese Momente sehr schätze, wenn ich mich konzentrieren und einige Dinge von meiner To-Do-Liste überprüfen kann. Mittlerweile bin ich wahrscheinlich auch schon bei meinem dritten Tipp Wasser des Tages (zumindest).

10: 00 Uhr: Back-to-Back-Anrufe. Manchmal fühle ich mich, als würde ich den ganzen Tag telefonieren, aber die Vielfalt der Menschen, mit denen ich täglich interagiere, ist Teil dessen, was ich an dem, was ich tue, liebe.Heute hatte ich einen Anruf bei einem unserer Handelspartner, gefolgt von einem möglichen Markenpartnerschaftsgespräch.

11: 00am: Neben dem Wachstum des Tipp-Geschäfts ist eines meiner Leidenschaftsprojekte The Kara Network, eine digitale Plattform, die ich 2016 ins Leben gerufen habe, um Unternehmern zu helfen. Ich widme ungefähr fünf Stunden pro Woche Mentoring-Unternehmern und dient als ein Resonanzboden, um ihnen bei der Problemlösung zu helfen, und dies ist eine andere Art, wie ich versuche, Innovation und Unternehmertum zu fördern. Ich interviewe Führungskräfte aus einer Vielzahl von Branchen - einige von Startups, die gerade starten, und einige von großen Unternehmen, die sich als bekannte Namen etabliert haben - mit dem Ziel, Herausforderungen, Erfolge und Lehren, die diese Veteranen teilen können, ans Licht zu bringen. Heute hatte ich ein Interview mit dem CEO von Citizens of Humanity, das sehr aufschlussreich war. Ich gehe immer von diesen Interviews weg und fühle mich so inspiriert!

12: 30pm: Zeit für das Mittagessen! Wie ich bereits erwähnte, verbringe ich fünf Stunden pro Woche mit der Betreuung von Unternehmern, so oft führe ich diese zwanglosen Treffen beim Mittagessen durch. Unsere Büros befinden sich auf der Union St. in San Francisco, so dass es eine Menge toller Plätze zum Essen direkt vor unserer Tür gibt. Heute habe ich einen Taco bei Tacko (einen meiner Lieblingsorte) mit einem Tech-Unternehmer gepackt, der wirklich coole Dinge mit KI macht. Ich liebe diese Treffen, weil, während sie anfänglich so eingerichtet sind, dass ich eine Ressource für sie sein kann, lerne ich oft so viel und bekomme gute Ideen aus diesen Gesprächen.

14:00: Interview mit einem Kandidaten für eine Marketing-Position in unserem Team. Der Tipp wächst wie verrückt, deshalb habe ich eine Menge Interviews geführt. Ich bin sehr involviert in den Einstellungsprozess, weil es wichtig ist, dass wir nicht nur die richtigen Fähigkeiten, sondern auch eine authentische Leidenschaft für die Marke mitbringen. Menschen einzustellen, die wirklich an die Mission des Unternehmens glauben, ist der Schlüssel zum Erhalt guter Talente.

13:30 Uhr: Nachmittag Kaffeepause und Networking. Ein ehemaliger Kollege von mir verband mich mit jemandem, der sehr innovative Dinge im Restaurantbereich macht und daran interessiert ist, Hint zu verkaufen, also haben wir uns eine Tasse Kaffee geschnappt (und einen Tipp-Fizz um erfrischt zu bleiben), um eine mögliche Partnerschaft zu besprechen. Ich sage den Leuten immer, wie wichtig es ist, da raus zu gehen und Leute zu treffen, weil es oft solche Treffen gibt, die zu großen Geschäftsmöglichkeiten für die Marke führen.

16:30 Uhr: Zurück an meinem Schreibtisch, um meine E-Mails zu lesen. Trotz meines Terminkalenders bin ich fleißig dabei, alle meine E-Mails durchzugehen und den Leuten zu antworten. Ich möchte nie das Gefühl haben, dass es irgendwelche losen Enden oder verpasste Chancen gibt.

17:30: Mein Mann und ich laden das Auto mit den Hunden auf (die jeden Tag mit uns ins Büro kommen) und fahren zurück zu unserem Haus in Marin, um mit den Kindern bei einer Familie zu essen. Ich liebe Abende, wenn ich nichts geplant habe und nach Hause gehen kann, um mich zu entspannen und schöne Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

10: 00pm: Schlafenszeit! Obwohl es mir nicht immer gelingt, versuche ich jeden Abend um 22 Uhr ins Bett zu gehen, damit ich gut schlafen und aufgewacht und bereit für den Tag sein kann.

Mit welchen anderen Unternehmern würden Sie gerne einen Tag im Leben sehen? Teile mit uns @FeminineClub.com.