Drake's Offener Brief, inspiriert von Alton Sterling, ist ein emotionales Muss-Lesen

Drake's Offener Brief, inspiriert von Alton Sterling, ist ein emotionales Muss-Lesen

Troy Ave Reaches Out to Banga's Mother Via Instagram Heartfelt Open Letter | JTNEWS (Januar 2019).

Anonim

Am Dienstagmorgen verkaufte Alton Sterling CDs außerhalb des Triple S Food Mart in Baton Rouge. Laut CNN, nachdem ein obdachloser Mann auf ihn zukam, um ihn mehrmals um Geld zu bitten, soll Alton seine Waffe geflogen haben. Der Obdachlose rief daraufhin die Polizei an und behauptete, dass Alton eine Waffe hätte. Nachdem die Polizei angekommen war, gab es eine Auseinandersetzung, bei der Alton zu Boden fiel und die beiden Offiziere auf ihm standen. In der Grafik, die seitdem veröffentlicht wurde, scheint Altons Waffe in seiner Tasche gewesen zu sein und erreichte nie seine Hand. Trotzdem wurde er von den beiden Polizeibeamten erschossen und mindestens vier weitere Male erschossen.

Altons Tod macht ihn zum 114. bekannten schwarzen Mann, der allein 2016 von der Polizei getötet wird. Sein Tod hat in Baton Rouge und im ganzen Land Empörung ausgelöst. Eine Handvoll Prominenter und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens haben ihre Trauer und Frustration über dieses wichtige Thema ausgedrückt. Der neueste Promi, um voranzukommen: Drake.

Der Rapper hat gestern zu Instagram eingeladen, um diesen offenen Brief über seine Gedanken zu Altons Tod zu teilen. Er sagt, dass das Schießen ihn "entmutigt, emotional und wirklich verängstigt" verlassen hat. "Drake spricht weiterhin über das Thema und hinterlässt uns eine Zeile, die uns noch lange begleiten wird:" Niemand beginnt sein Leben als Hashtag. Doch der Trend, auf eins reduziert zu werden, setzt sich fort. "

Was denkst du über Drakes offenen Brief? Erzähl uns @feminineclub.