Der neue Bösewicht der Dynastie ist nicht das, was wir erwartet haben

Der neue Bösewicht der Dynastie ist nicht das, was wir erwartet haben

Spellforce 3, Star Citizen, Wolfenstein, Zelda & Co. - die besten DLCs | Game Two #51 (Januar 2019).

Anonim

Für sein Midseason-Finale hat Dynasty eine sehr interessante Rückhälfte der ersten Staffel mit einem neuen vorgestellt Unruhestifter, ein neuer Schurke und eine neue Beziehung, die sicher ein großes Drama verursachen wird.

Zuallererst kommt Cristals Schwester Iris, und während sie scheint, dass alles nur lächelt und umarmt, stellt sich heraus, dass sie die einzige Drohung war, die Cristal in der vergangenen Woche bedrohte, denn sie hat die 300.000 $, die Cristal und Anders (Alan Dale) fiel zum Erpresser.

Iris ist seit Jahren auf der Flucht und denkt, dass Cristal ihr etwas schuldet. Endlich haben sie es raus - und ich meine es - auf der Familienweihnachtsfeier, die zu einem entzückenden Kampf führt, der den hoch aufragenden Weihnachtsbaum zum Einsturz bringt. Es bringt auch die Tatsache ans Licht, dass, als die beiden Frauen all das Geld in Venezuela stahlen, Alejandro sie fand und Cristal ihn tötete. Wer ist Alejandro? Kein anderer als Sams Vater.

Also, zur Erinnerung: Iris 'Freund wurde brutal mit ihr und Cristal über Cristals Schwangerschaft, der darauffolgende Kampf verursachte Cristals Fehlgeburt und dann raubten sie Sams Vater, um für den Arzt zu bezahlen. Als Iris am vereinbarten Treffpunkt nicht erschien, floh Cristal mit dem Rest des Geldes aus dem Land, aber ohne Iris und Sam.

Sam ist wütend auf Cristal, weil er ihn angelogen hat, und auch Blake. Außerdem möchte Iris in Amerika bleiben und für Carrington Atlantic arbeiten. Das sollte gut gehen, vor allem, weil Blake am Ende der Episode ein Treffen mit "Diego" macht, der eigentlich der absolut nicht tote Alejandro ist.

Inzwischen erfährt Fallon, dass Jeff Thanksgiving besucht und seinen Vater im Gefängnis besucht hat. Also versucht sie, etwas "Nettes" zu tun, indem sie Monica ins Gefängnis bringt, um ihren Vater zu sehen. Was überhaupt nicht nett ist, aber es ist besonders nicht schön, wenn Fallons Hintergedanken darin besteht, mit dem Gefängnisdirektor über ihren Energievertrag zu sprechen.

Nachdem Monica zu Recht in Fallon liegt, weil sie eine schreckliche Freundin ist, versucht Fallon, es wieder gut zu machen, indem sie eine Stiftung namens Colby Kids gründet, die Transportgutscheine für Kinder zur Verfügung stellen wird, um ihre inhaftierten Eltern zu besuchen. Das ist eigentlich eine großartige Grundidee, aber Monica ist immer noch sauer und sie will nicht als Wohltätigkeitsfall gesehen werden, also erzählt sie Fallon davon … und macht dann einen Schritt auf Michael zu. Michael ist im Grunde wie "Oh, okay", also haben wir jetzt das, auf das wir uns im neuen Jahr freuen können, weil du weißt, dass Fallon nicht erfreut sein wird.

Schließlich geht Jeff zu seinem Vater im Gefängnis und es kommt heraus, dass er wegen falscher Drogen angeklagt ist, verurteilt von einem Richter, der auf der Carrington-Gehaltsliste steht. Blake wollte Cecil Colby loswerden, weil Cecil eine Affäre mit Alexis Carrington hatte, Blakes Frau und Mutter von Steven und Fallon.

Aber Jeff wusste das alles bereits und er sagte ruhig zu seinem Vater, dass er bereit sei, die Familie Carrington mitzunehmen, angefangen mit Blakes "kleinen verlorenen Kindern" direkt in seiner Handfläche.Oooh, ich bin definitiv fasziniert von Jeff-as-Bösewicht, besonders weil Fallon jetzt entschieden hat, dass sie romantisch mit Jeff zusammen ist.

Wahrscheinlichkeiten und Enden

  • Wir treffen Blakes Vater, Thomas Carrington, in dieser Episode, aber er ist hauptsächlich da, um abfällige rassistische Kommentare zu machen, die möglicherweise charmant sein sollen? Und auch Chef Blake rum. Er zieht Steven aus seinem Bändiger in New York und verursacht dann einige Schwierigkeiten, indem er Steven erzählt, dass Blake derjenige ist, der seinen Freund Ted verhaftet hat, aber das stimmt nicht wirklich. Jeff ist derjenige, der das getan hat. Und Thomas Carrington entführt. Er war sicherlich nicht das Kraftpaket, das ich erwartet hatte.

  • Alan Dale ist nach wie vor der Drolligste im Fernsehen. Die One-Liner von Anders werden außergewöhnlich gut geliefert.
  • Anders: "Also, du hast diese … Leckereien gemacht. Ich dachte Mrs. Gunderson hätte eine Art psychotischer Bruch. "
  • Anders: " Ich vermisse die alten Zeiten, in denen du nur ein toter Ex-Liebhaber warst. "
  • [ wie Cristal und Iris den Weihnachtsbaum herausnehmen ] Fallon: " Alles Gute zum Geburtstag, Jesus! "
  • Thomas: " Das ist diese Familie, richtig? Wir lieben das Leben, wir betrinken uns und wir machen Kokain mit Stevie Nicks. "