Wie Rita und Bey uns alle über das Verbreiten von Gerüchten unterrichtet haben

Wie Rita und Bey uns alle über das Verbreiten von Gerüchten unterrichtet haben

Our Miss Brooks: Deacon Jones / Bye Bye / Planning a Trip to Europe / Non-Fraternization Policy (November 2018).

Anonim

Als Lemonade vor ein paar Wochen ausgefallen ist, spekulierten Spekulationen im Internet darüber, wer "Becky mit dem guten Haar" war. Nachdem Sängerin Rita Ora ein Snapchat-Bild in einem mit Zitrone bedruckten Bikini-Oberteil veröffentlicht hatte, wurde sie vom Beyhive angegriffen, weil sie Becky genannt wurde.

Es stellte sich heraus, dass das Oberteil aus ihrer Kollabo-Kollektion mit der Dessous-Firma Tezenis stammte und überhaupt kein Stich in Beyoncé war. Aber als Publicity-affiner Promi hat Ora dann das Feuer angefacht, indem er genau in dasselbe Kleid trat, das Bey nur wenige Tage nach dem Bikini-Foto in einer Szene von Lemonade trug.

Es ist unnötig zu sagen, dass der Bienenstock es wirklich Ora erlaubte, vorausgesetzt, dass sie versuchte, jedem zu sagen, dass die fragliche Frau sie war. Rita Ora bestritt alle Gerüchte … und dann, letzte Nacht bei der Met Gala, ließ sie das Mikrofon mit einem Schnappschuss von ihr und der Königin selbst fallen, mit dem Foto, das mit Herzen und dem Wort FAMILIE bedeckt war.

Klar, Rita Ora ist nicht Becky mit den guten Haaren, und in diesem einen kleinen Snap, schließt sie Gerüchte ein für allemal. Beyoncé scheint auf dem Foto geradezu fröhlich zu sein, wodurch es noch natürlicher und nicht inszeniert wirkt. Wir sind sicher, dass die Fans von Beyoncé weiter spekulieren werden, bis die Identität von Becky ein für allemal enthüllt wird … aber vielleicht sollten sie es noch einmal überdenken.

Wer denkst du Becky mit den guten Haaren? Erzähl uns @feminineclub!

(Bild über Getty / Jonathan Leibson)