Jimmy Kimmels Geschichte über sein neues Baby ist herzzerreißend und inspirierend

Am Montagabend war Jimmy Kimmel Live , Jimmy Kimmel nahm sich Zeit für seinen Monolog, um über die Geburt seines neuen Babys zu sprechen, William "Billy" John Kimmel. Mit der Geburt eines neuen Babys bekommen wir normalerweise Geschichten darüber, wie die Eltern den Namen des Babys oder ihre epischen Geburtsgeschichten erfunden haben. Natürlich konnte Kimmel nicht anders, als über seine unbeliebteste Person, Matt Damon, zu reden, aber was uns wirklich dazu gebracht hat, war, wie emporhebend und absolut erschreckend die ersten paar Stunden seines neuen Babys waren.

Im Monolog offenbart Kimmel, dass kurz nach der Geburt seines Babys eine Krankenschwester bemerkte, dass er lila war. Es stellt sich heraus, dass das Baby ein gefährliches Herzgeräusch und ein Loch in seinem Herzen hatte und sofort operiert werden musste. In Tränen erzählt Kimmel von den absolut schrecklichen Stunden nach Billys Geburt, von der Entscheidung, eine Operation am offenen Herzen zu haben, und von der Tatsache, dass es dem Baby aufgrund seiner Krankenschwester und seiner Fachärzte gut geht. Aber das ist nicht das Ende von Kimmels Geschichte - er fuhr fort und bewies, warum er wahrscheinlich das größte Herz Hollywoods hat.

Kimmel dankt zunächst dem Kongress dafür, dass er das Geld wieder in die National Endowment of the Arts gesteckt hat, fährt aber fort, dass seine größere Sorge ist, dass der Präsident die Finanzierung für die Gesundheitsversorgung kürzen will. Er spricht darüber, wie vor der AHA (AKA Obamacare) Kindern, die mit demselben Herzfehler wie Billy geboren wurden, eine Krankenversicherung verweigert worden wäre, weil sie eine "Vorerkrankung" haben, was bedeutet, dass sie vermutlich sterben würden, bevor ihre Eltern finden könnten Geld für die lebensrettende Operation, die sie nach ihrer Geburt brauchten.

"Wenn dein Baby sterben wird und es nicht muss, sollte es egal sein, wie viel Geld du verdienst", sagte Kimmel. "Ich denke, das ist etwas, dass, egal ob du Republikaner oder Demokrat bist oder etwas anderes, wir uns alle einig sind, richtig? "Er sagte weiter, dass kein Elternteil sich entscheiden sollte, ob sie es sich leisten können, das Leben eines Kindes zu retten, und fügte hinzu:" Es sollte einfach nicht passieren. Nicht hier. "

Dann bat er seine Fans, positiv zu denken, dass alle Familien, die noch im Krankenhaus sind, sich um ihre Babys kümmern und mit der Show weitermachen und mit dem Snowboarder Shaun White sprechen, der genau die gleiche Bedingung hat Baby Billy.

Hatten Sie jemals eine größere Operation? Erzähl uns @feminineclub!

(h / t Das tägliche Biest; Fotos via Pascal Le Segretain + Vivian Kililea / Getty)

Lassen Sie Ihren Kommentar