Die MTV VMAs Beefs Wir werden nie vergessen

Die MTV VMAs sind immer voller roter Teppich-Looks, epischer Performances und denkwürdiger Ansprachen. Aber sie haben auch immer ihren gerechten Anteil an Drama, und wir können nicht einmal so tun, als wären wir nicht ganz dafür da.

Vor den MTV-VMAs 2017 blicken wir zurück auf einige der größten Beefs in der Geschichte von VMA - und träumen von dem bevorstehenden Drama.

Kurt Cobain vs. Axl Rose (1992): Nach einem Jahr des Beschusses durch die Presse standen sich die Frontmänner der Haarmetall-Halter Guns N 'Roses und die Breakout-Grunge-Stars Nirvana hinter den Kulissen des MTV 1992 gegenüber VMAs. Die Geschichte geht davon aus, dass die Frau von Nirvana Sänger Kurt Cobain, Courtney Love, während sie die kleine Tochter des Paares hielten, GnRs Axl Rose aufzog und ihn bat, der Pate zu sein, und Rose Cobain sagte, er solle seine Frau im Griff behalten. Nachdem Nirvana gespielt hatte, feuerte der Schlagzeuger Dave Grohl das Feuer und sagte immer wieder: "Hi, Axl! "Ins Mikrofon.

Beastie Boys gegen R. E. M. (1994): Erinnerst du dich an das legendäre Sabotage-Video der Beastie Boys? Im Jahr 1994 schien Regisseur Spike Jonze wie ein Shoo-In für den besten Regisseur des Clips zu sein. Das entschieden ernstere "Everybody Hurts" von R. E. M. gewann stattdessen und die MCA der Beastie Boys (AKA Adam Yauch) eilte als sein Schweizer Alter Ego Nathaniel Hornblower auf die Bühne, um gegen die "Empörung" zu protestieren. "Das würde als erste Sprachunterbrechung in der VMA-Geschichte untergehen - aber natürlich nicht die letzte. * AUSSERGEWÖHNLICHE MUSIK *

Wut gegen die Maschine gegen Limp Bizkit (2000): Wie ist das für einige augts Rap-Rock-Nostalgie? Als Limp Bizkits "Break Stuff" in der Kategorie "Best Rock Video" Rage Against the Machine schlug, stürmte Rages Bassist Tim Commerford die Bühne, kletterte über die Band und setzte sich nicht hin. Er wurde später verhaftet und verbrachte eine Nacht im Gefängnis.

Eminem vs. Moby (2002): Ähnlich wie das Rindfleisch der 90er Jahre Nirvana und Guns N 'Roses, war dieses eine Weile in Arbeit. Nachdem Moby im letzten Jahr Eminems Musik als rassistisch, homophob und frauenfeindlich bezeichnet hatte, schlug Eminem zurück, indem er Moby in seinem Song "Without Me" verriet. "Eminem führte das Lied auf und gewann das beste männliche Video dafür bei den VMAs, und als Moby ihn ausbuhte, sagte Em betont:" Ich werde einen Mann mit Brille treffen."

Kid Rock vs. Tommy Lee (2007): Pamela Andersons Ex-Ehemänner kamen bei den VMAs 2007 zu Fall. Während der Performance von Alicia Keys gerieten Tommy Lee und Kid Rock in Streit - und es wurde schnell zu einem Faustkampf. Rock wurde später wegen Vergehens der Batterie zitiert, aber letztlich wurden keine Anklage erhoben.

Russell Brand gegen die Jonas Brothers (2008): Wir wussten, dass Russell Brand etwas Salziges zu sagen haben würde, als er die VMAs 2008 moderierte, aber wir hatten nicht erwartet, dass er es bei den Jonas Brothers austragen würde. Nachdem er die Bande von Bros beleidigt hatte, weil er mit Versprechensringen auftauchte, nannte er sie undankbar, weil sie "mit keiner Frau, die sie haben wollen, Sex haben"."Nick, Kevin und Joe Jonas haben sich bei einigen Anlässen zu Brands Bemerkungen geäußert und gesagt, dass sie nur eine Umarmung brauchen - was sie ihm gerne gegeben hätten.

Kanye West gegen Taylor Swift (2009): Das legendärste MTV VMA-Rindfleisch aller Zeiten ("ALL TIME!"). Im Jahr 2009, als Taylor Swift das beste weibliche Video für "You Belong With Me" über Beyoncés "Single Ladies" gewann, stürmte Kanye West während ihrer Dankesrede die Bühne, griff nach dem Mikrofon und sprach die Worte, die für immer in Erinnerung sind: "Ich lasse dich zum Abschluss kommen, aber Beyoncé hat eines der besten Videos aller Zeiten! "West entschuldigte sich später und sie machten es wieder gut, aber alte Wunden wurden wieder geöffnet, als #ReceiptGate 2016 passierte.

Taylor Swift vs Harry Styles (2013): Swift warf bei ihren Ex-BF Styles Schatten Ihre Best Female Video-Dankesrede für "I Knew You Were Trouble" (über Styles, duh), dankte sie pointiert "der Person, die dieses Lied inspiriert hat. "Sie konnte auch gesehen werden, wenn" Styles and One Direction "eine Auszeichnung überreichte.

Miley Cyrus vs. Nicki Minaj (2015): Drei Tage bevor Miley Cyrus Gastgeber der VMAs 2015 war, sagte sie einige weniger freundliche Worte über Nicki Minaj in einer New York Times <999 >Interview. Minaj hatte Ungleichheit und mangelnde Repräsentanz bei den Preisen ausgerufen, als ihr "Anaconda" -Video aus der Kategorie "Video des Jahres" ausgesperrt wurde, und Cyrus sagte, Minaj habe sich nicht "höflich" verhalten. Als der Rapper den Preis für das beste Hip-Hop-Video gewann, rief sie Cyrus mit einem "Miley, was ist gut?" "Auf der ganzen Welt gehört. Cyrus behauptet, ihre Worte seien manipuliert worden. Was ist Ihr Lieblings-MTV-VMA-Speicher? Lass uns wissen @FeminineClub.com !

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Lassen Sie Ihren Kommentar