Eltern und Advocacy-Gruppen hören nicht auf zu applaudieren Pinks kraftvolle VMAs-Rede

Eltern und Advocacy-Gruppen hören nicht auf zu applaudieren Pinks kraftvolle VMAs-Rede

Suspense: Knight Comes Riding / A Thing of Beauty / Make Mad the Guilty (Oktober 2018).

Anonim

Die 2017 VMAs sind gekommen und gegangen, aber unsere Herzen haben nicht vergessen. Einen Tag später können die Leute immer noch nicht aufhören über Taylor Swifts neues Video zu "Look What You Made Me Do" zu reden (ganz zu schweigen von den ganzen Swift-Klonen, die das Video enthält), die was auf dem roten Teppich der VMA trugen glückliche 2017 VMA Nominierte und Gewinner, die Moon Person Statuetten mit nach Hause nehmen.

Aber es gibt einen viralen Moment von den Awards der letzten Nacht, den die Leute nicht so schnell vergessen werden. Dieser unerwartet starke Moment war Pinks Vanguard Award-Dankesrede und hat das Potenzial, die Gesellschaft in den kommenden Jahren positiv zu beeinflussen.

In dieser Rede wandte Pink sich sowohl an das Publikum als auch an ihre sechsjährige Tochter Willow (die einen Anzug trug, der den von Mama und Papa auf dem roten Teppich der VMA getragen wurde), indem sie eine Geschichte erzählte, die passierte letzte Woche, als sie Willow zur Schule fuhr.

Pink sagte, Willow sagte zu ihr: "Ich bin das hässlichste Mädchen, das ich kenne" und "Ich sehe aus wie ein Junge mit langen Haaren. "Von da an sagte Pink, dass sie es auf sich genommen hat, ihrer Tochter alle" androgynen Rockstars "zu zeigen, die bewiesen haben, dass Schönheit nicht unbedingt bedeutet, dass sie strengen Geschlechterrollen entsprechen.

"Das sind Künstler wie Michael Jackson und David Bowie", sagte sie. "Und Freddie Mercury und Annie Lennox und Prince und Janis Joplin und George Michael, Elton John. So viele Künstler."

Pinks Rede mag wie ein vorübergehender Moment erscheinen, aber sie hat bei den Mitgliedern der LGBTQ + -Community, bei Eltern und Fans gleichermaßen Anklang gefunden:

Mit hochkarätigen Transgender-Berühmtheiten wie Caitlin Jenner und Laverne Cox, Geschlecht nicht Der Schauspieler Asien Kate Dillon, und weit entfernt, geschlechtsspezifische Preiskategorien von Preisverleihungen wie den VMAs zu entfernen, scheint es, als ob die Gesellschaft "aufgewacht" genug ist, um Promis wie Pink nicht zu fragen, wie wichtig es ist, Geschlechterstereotypen herauszufordern. Aber so zu denken wäre ein potentiell gefährlicher Fehler.

Die Wahrheit ist, dass Transgender- und Gender-Non-Conforming-Personen unverhältnismäßig anfällig für die Erfahrung von Gewalt, Mobbing, psychischen Problemen und, entsetzlich, sogar Mord sind. Es ist so wichtig wie immer, sich für ALLE Arten von Identitäten und Erfahrungen einzusetzen. Wir haben in den letzten Jahren einige Fortschritte gemacht, aber der Kampf für die Gleichstellung der Geschlechter hat erst begonnen. Jetzt ist es an der Zeit, dafür zu sorgen, dass wir den Ball in Richtung Liebe und Akzeptanz für alle halten.

Wie Pink in ihrer Rede gestern Abend sagte: "Wir helfen anderen Menschen, sich zu ändern, um mehr Arten von Schönheit zu sehen. "Das müssen wir zusammen machen.

Was halten Sie von Pinks Rede? Erzähl uns @FeminineClub.com!