Dieser #GirlBoss soll das Leben der Mütter gestalten * Einfacher

Wir alle wissen, dass es eine schwierige Aufgabe ist, Mutter zu sein. Indem Sie Ihrem Baby beibringen, wie es ist, durch die Nacht zu schlafen und zu stillen, auch wenn Sie weg sind, um sich selbst zu überzeugen, dass Ihre Kinder sich gut entwickeln werden, ist die Mutterschaft eine Vollzeitbeschäftigung. Und das weiß niemand besser als Lauren Mansell, eine 28-jährige Mutter und CEO und Gründerin des Startups Hello Sitter. Das Unternehmen bietet On-Demand, zuverlässige und leicht zugängliche Babysitter-Dienste direkt auf Smartphones von New Yorker Müttern. Wir haben uns mit Lauren getroffen, um über ihre Inspiration für Hello Sitter zu sprechen und wie sie mit ihrer kleinen Tochter jongliert, indem sie ihre Firma führt (AKA baby #two).


Notice: Undefined index: adstext in /var/www/html/!php-gen-lang/v1-standart/macros.php(81) : eval()'d code on line 141

B + C: Was war vor der Erstellung von Hello Sitter?

LM : Ich habe in der Modebranche als Modelagent und Scout gearbeitet, bin aber gegangen, als ich realisierte, dass ich etwas Eigenes erschaffen wollte. Ich dachte zuerst, dass meine Firma eine Art von Kleidung sein würde, aber während ich versuchte, es auszuarbeiten, musste ich die Sitzer benutzen, um Zeit zu haben, um zu recherchieren und Meetings abzuhalten. Ich hatte große Schwierigkeiten, flexible und zuverlässige Sitter in NYC zu finden.


Notice: Undefined index: adstext1 in /var/www/html/!php-gen-lang/v1-standart/macros.php(81) : eval()'d code on line 141

B + C: Woher kam die Inspiration für die App?

LM : Es kam aus einem persönlichen Bedürfnis! Sowohl mein Mann als auch ich kommen aus Großbritannien und haben keine Familie hier in New York City, also kann ich mich nicht auf sie verlassen, um Hilfe mit meiner Tochter zu bekommen. Ich hatte ein paar regelmäßige Sitter, aber sie begannen unzuverlässig zu werden. Als ich wirklich einen tollen Sitter brauchte, um zu decken, als ich versuchte, eine Firma zu gründen, konnte ich keine finden. Und so wurde die Idee von Hello Sitter geboren! Ich hatte den Traum, den besten Eltern - sehr erfahren und vollständig geprüft - alle Eltern auf die bequemste Art und Weise zu bringen (eine App!). Mit Hello Sitter möchte ich Eltern das Wissen vermitteln, dass immer jemand verfügbar ist, wenn sie sie brauchen.


Notice: Undefined index: adstext2 in /var/www/html/!php-gen-lang/v1-standart/macros.php(81) : eval()'d code on line 141

B + C: Können Sie uns erklären, wie Hello Sitter funktioniert?

LM : Hallo Sitter nimmt alle Arbeit und Stress aus der Suche nach einem Sitter. Um die App zu verwenden, geben Sie einfach Details über Ihr Kind und die Qualitäten ein, die Sie bei einem Babysitter suchen. Wählen Sie dann das Datum und die Uhrzeit aus, zu der Sie die Kinderbetreuung benötigen, und es wird eine Liste von drei verfügbaren Betreuern angezeigt, die Ihrem Kind am besten entsprechen. Eltern können Fotos, Videos und zusätzliche Details zu den Sittern sehen, um sie kennenzulernen. Buchung und Bezahlung werden sofort über die App erledigt. Die Kalender der Sitters werden in Echtzeit aktualisiert und die Eltern werden nur mit den Sittern verglichen, die zum ausgewählten Zeitpunkt verfügbar sind.

Alle unsere Sitter durchlaufen einen strengen Bewerbungsprozess, nach dem sie zu einem persönlichen Gespräch kommen müssen, damit wir ihre genauen Erfahrungen besprechen können. Wir führen außerdem eine umfassende Hintergrundprüfung durch und überprüfen drei Referenzen zur Kinderbetreuung. Ich persönlich bringe jeden Sitter auf die App, damit ich weiß, dass alle Informationen relevant und genau sind.Schließlich stammt die Mehrheit unserer Sitter aus einer Boutique-Agentur nur für Mitglieder, die Hello Sitter in Partnerschaft mit der seit 10 Jahren läuft, die Eltern auf eine bequemere Weise den Service und die Qualität einer Luxus-Agentur genießen können.

B + C: Irgendwelche Pläne, außerhalb von NYC zu expandieren?

LM : In Zukunft würden wir gerne in andere Städte expandieren, aber momentan konzentrieren wir uns darauf, sie zum besten Sitter-Service in New York zu machen.

B + C: Welche Herausforderungen löst Hello Sitter für die Eltern und was unterscheidet sie von anderen Leistungserbringern?

LM : Hello Sitter löst die zeitraubenden und stressigen Aspekte der Suche nach einem Sitter. Wir haben einen Ort geschaffen, an dem Sie nach einer Person suchen können, der Sie vertrauen können, wenn nötig, und mit Personen in Kontakt gebracht werden, die auf die Bedürfnisse Ihrer Kinder abgestimmt sind (einschließlich spezieller Bedürfnisse), mit denen Sie Erfahrung haben Altersgruppe Ihres Kindes und haben die Top-5-Qualitäten, die Sie im Stil eines Modells (wie kreativ, geduldig usw.) sehen möchten.

Wir sind anders, weil es uns interessiert. Sicherheit und Qualität haben für uns oberste Priorität. Deshalb verpflichten wir uns, selektiv auszuwählen, welche Sitzer auf unserer Plattform sein dürfen, anstatt es jedem zu erlauben, sich anzumelden.

B + C: Sie scheinen * hübsch * in den Alltag involviert zu sein. Was ist der stressigste Teil deines Tages und was bringt dir die meiste Freude?

LM : Wenn ich mit Eltern rede, die die Erfahrung lieben oder positive Bewertungen von Buchungen gelesen haben - das macht den ganzen Stress wert! Die stressigste Sache ist nur zu versuchen, alles zu tun, was getan werden muss, und was ich tun will, bevor ich schlafen gehen muss.

B + C: Was ist der schwierigste Teil daran, eine Mutter zu sein und ein Startup zu leiten?

LM : Sie haben im Wesentlichen ein anderes Baby. Du hast dein wahres Kind, das du mehr als alles andere liebst. Du willst die beste Eltern sein, präsent und geduldig sein und für jeden Moment da sein. Und dann hast du deine Arbeit Baby, die genauso viel Aufmerksamkeit braucht. Es kann schwierig sein, beides auszubalancieren, ohne dass es dir so geht, als würdest du bei einem von ihnen versagen. Es ist ein ständiger Kampf und ich versuche nur, nicht zu hart zu mir selbst zu sein.

B + C: Sie arbeiten im Tech-Bereich, einer Arena, der es leider an weiblicher Vielfalt mangelt. Vor welchen Herausforderungen stehen Sie und wie können Frauen sich stärker in der Branche engagieren?

LM : Ich denke, das gilt für alle Bereiche der Wirtschaft, nicht nur für den Technologiebereich, aber für mich ist eine der größten Herausforderungen für Frauen die Wahrnehmung der Familiengründung. Frauen werden nach unserem Alter und unserem Wunsch, Kinder zu haben, beurteilt, und dies kann dazu führen, dass wir die Möglichkeiten verpassen, die den Männern gegeben werden. Die Suche nach einer Familie wird niemals als Schwäche eines Mannes gesehen, warum sollte es bei einer Frau jemals so gesehen werden? Männer und Frauen können Familien haben und immer noch unglaublich erfolgreich am Arbeitsplatz sein, und es sollte niemanden zurückhalten, egal ob sie im Tech-Bereich oder anderswo arbeiten.

B + C: Wie sieht die Zukunft für Hello Sitter aus?

LM : Ich hoffe, dass die Zukunft großen Erfolg hat! Für die unmittelbare Zukunft hoffen wir, dass alle Eltern in NYC Hello Sitter benutzen werden.

B + C: Der beste Ratschlag für andere # Momboses?

LM : Bleiben Sie dran! Jeder Tag bringt Herausforderungen mit sich, und es wird Zeiten geben, in denen du das Gefühl hast, dass du etwas verpasst, aber erinnere dich daran, dass du deinen Kindern zeigst, dass Frauen mächtig und unabhängig sind und dass sie alles erreichen können, was sie denken.

Rufe alle #mombosses an, tweetet uns wie du mit all dem klarkommst @feminineclub!