Du bist aus diesem Grund für bestimmte Arten von Menschen angezogen

Du bist aus diesem Grund für bestimmte Arten von Menschen angezogen

Alle Stilregeln, an die jeder Mann sich halten sollte (Oktober 2018).

Anonim

Du hast dich schon immer zu der größten Person im Raum hingezogen gefühlt, aber deine Bestie ist dafür bekannt, sofort mit jemandem zu flirten, der kürzer ist und stämmiger. Du liebst , um deine Wimpern gegen jemanden mit ein paar Graden auf ihren Namen zu schlagen, aber dein Freund ist nicht allzu sehr von einem potentiellen Partner beeindruckt, nur weil er eine gute Ausbildung hat. Sie werden zu aufschlussreichen Introvertierten hingezogen, aber Ihr Kumpel ist nur für das Leben der Parteiart bestimmt. Klingt bekannt? Wir sprechen von "Typen", einem Konzept, das oft so wichtig für Beziehungen ist wie die Liebe selbst.

Laut einer aktuellen Studie der University of California Davis, die im Journal of Personality and Social Psychology veröffentlicht wurde, ist die Tatsache, dass wir auf der Suche nach romantischen Partnern oft auf Menschen zugehen mit ähnlichen Attributen. Also, zumindest in ein paar Arten, haben Sie definitiv einen "Typ. "Der Grund für diese Konsistenz in der Schrift mag jedoch weniger mit einer angeborenen Anziehungskraft auf diese Eigenschaften zu tun haben als mit unseren Umständen - den Schulen, die wir besuchen, den Orten, an denen wir leben, und den Entscheidungen wir machen.

"Im Prinzip … könnten Inpiduen in den meisten heutigen Gesellschaften romantische Beziehungen mit einer großen Anzahl von Gleichaltrigen bilden", schrieben die Autoren der Studie. "Aber sie werden immer nur eine Untergruppe dieser Peers treffen - eine Untergruppe, die historisch durch einen demografisch spezifischen lokalen Kontext umschrieben wurde. "

Mit anderen Worten, jeder von uns könnte theoretisch sich in Tausende von Menschen verlieben, die von unserem Haus aus auf der anderen Seite der Welt leben oder eine andere Sprache sprechen als wir. Unsere romantischen Möglichkeiten sind jedoch letztlich begrenzt durch die Kreise, in denen wir uns bewegen, und die Kontexte, in denen wir unser Leben leben. Dieser Kontext spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung dessen, was wir als unseren "Typ" kennen. "Grundsätzlich gibt es (meist körperliche) Qualitäten, die Sie von Natur aus bei Menschen und anderen anziehen, die umständlich sind.

Die UC Davis-Studie untersuchte das Ausmaß, in dem die gegenwärtigen und ehemaligen romantischen Partner der Teilnehmer "gruppiert" (oder Ähnlichkeiten zeigten) bei verschiedenen Attributen, einschließlich Gesichtsattraktivität, Selbstwertgefühl, Bildungsaspirationen, Intelligenz und sexueller Erwünschtheit. Im Allgemeinen zeigten die Ergebnisse, dass eine einzelne (heterosexuelle) Person dazu neigt, sich mit Personen zusammenzuschließen, die ähnlich auf diesen Metriken einordnen. Basierend darauf, wie wir uns immer auf romantische Typen bezogen haben, und der Tatsache, dass deine Exes ähnlich aussehen wie, ist das nicht allzu überraschend.

Was ist besonders interessant ist, dass, wenn Forscher die Studie basierend auf der Schule oder Umgebung der Probanden kontrollierten, die Ergebnisse verändert. Plötzlich hörten die wissenschaftlichen Formeln auf zu kalkulieren, in welchem ​​Ausmaß die romantischen Partner einer Person ein ähnliches Bildungsniveau oder Intelligenzniveau hatten, und beendeten damit unsere Theorien über Typen.Also, was bedeutet das? Grundsätzlich sind unsere Präferenzen für Bildung und Religion ein Produkt dessen, woher wir kommen, wo wir zur Schule gehen und wo wir leben. Während es scheint, dass Ihre Anziehungskraft auf groß, dunkel, und gut aussehend ist völlig angeboren, glauben die Forscher, dass es möglicherweise tatsächlich, weil nicht nur die wünschenswertesten Merkmale je nach Standort unterschiedlich sind, aber Sie kann eine gewisse anziehen Typ, der von Ort zu Ort variiert, und gemocht ist so schmeichelhaft, dass es oft erwidert wird.

Was halten Sie von romantischen Typen? Twittern Sie uns @feminineclub!